Konto-Zinsen


Immer mehr Banken veröffentlichen tatsächlich jene Zinsen, die für mindestens zwei Drittel der Kunden gelten. Vergleichen ist für Verbraucher dennoch Pflicht.

Beste Zinsen beim Tagesgeld oft von ausländischen Banken. Zeitlich begrenzte Zinsen Aktionen fliessen in aller Regel nicht in den Vergleich ein.

Über die BNF Bank

Welche Banken die besten Konditionen und die höchsten Zinsen beim Tagesgeld bieten, lässt sich mit unserem Tagesgeldvergleich schnell und einfach herausfinden. Wir vergleichen aber nicht nur die Zinssätze, sondern auch alle anderen Konditionen wie Einlagensicherung, Zinsgarantie, Intervall der Zinszahlung und andere Merkmale, die für Sparer von Bedeutung sind. Welche Vorteile bietet ein.

Dennoch sollten Bauherren genau vergleichen. Die Unterschiede zwischen den Anbietern sind immens. Die Zeit der Schaufensterkonditionen geht zu Ende. Immer mehr Banken veröffentlichen tatsächlich jene Zinsen, die für mindestens zwei Drittel der Kunden gelten. Vergleichen ist für Verbraucher dennoch Pflicht. Der Zinsrechner zeigt, welchen Betrag Sparer aus der Anlagesumme herausziehen können, ohne das Grundkapital anzugreifen.

Tagesgeld Die Anbieter im Vergleich Sparer, die flexibel bleiben wollen, legen ihr Geld am besten auf Tagesgeldkonten an. Die ideale Kreditkarte finden. Die besten Kreditkarten im Vergleich Platin-Kreditkarten: Prepaid-Kreditkarten Kreditkarten ohne Girokonto. Börsen-Entwicklung der wichtigsten Banken im Überblick. Neben dem nominalen Zinssatz, der häufig auch Kreditzins genannt wird, gibt es in Deutschland verschiedene Arten von Zinssätzen.

Diese werden für unterschiedliche Zwecke verwendet:. Planen Sie, einen Kredit aufzunehmen, sollte vorab stets ein Vergleich verschiedener Anbieter erfolgen. Entscheidend ist hierbei nicht der reine Zinssatz nominal , sondern der effektive Jahreszins. Denn nur mit letzterem können Sie die Zinskosten für Ihr Darlehen realistisch abschätzen. Neben dem Sollzins erhält der Effektivzins weitere Faktoren: Folgende Formel zum effektiven Jahreszins bietet Ihnen die Möglichkeit, zumindest einen groben Wert zu erhalten — hierbei handelt es sich um die Uniform-Methode:.

Bedenken Sie aber, dass die Rechnung der Bank von Ihrer Rechnung abweichen kann — besonders deshalb, weil die Kreditkosten von Darlehen zu Darlehen unterschiedlich sind. Durch die Preisangabenverordnung PangV hat der Gesetzgeber Banken dazu verpflichtet, für Kreditangebote stets ein repräsentatives Beispiel anzugeben. Dieser Beispiel-Kredit muss den effektiven Jahreszins enthalten. Angegeben wird das Beispiel meist in folgender Form:. Um zu verstehen, wie sich der Zinssatz berechnet, muss zuerst geklärt werden, welche Faktoren die Höhe der Zinsen beeinflusst:.

Das bietet dem Geldinstitut mehr Sicherheiten und führt meist zu einem niedrigeren Zinssatz. Neben den vereinbarten Monatsraten können Sie das Darlehen jedes Jahr zu einem bestimmten Prozentsatz tilgen. Dadurch wird die Laufzeit kürzer und die Zinskosten werden gesenkt. Zwar entscheidet die EZB nur alle vier Wochen seit sogar nur alle sechs Wochen über den Leitzins — dass dieser dabei geändert werden muss, ist jedoch nicht vorgeschrieben. Meist ändert die Zentralbank den aktuellen Zinssatz nur dann, wenn sich auch die wirtschaftliche Situation verändert.

Wie oft dies im Jahr geschieht, kann pauschal nicht beantwortet werden. In der Wirtschaft zählt der Zinssatz zu den wichtigsten Aspekten — er kann beispielsweise die Währungsmärkte beeinflussen. Zudem hilft er, die Wirtschaft eines Landes zu steuern. So wird er beispielsweise gesenkt, um das Wirtschaftswachstum wieder anzukurbeln. Soll hingegen die Inflation gebremst werden, werden die Zinsen von der Zentralbank erhöht.

Er wird stets zum 1. Juli jedes Jahres festgelegt und veröffentlich. Wie die Zentralbank beispielsweise mit einer Erhöhung des Leitzinses die Wirtschaft steuern kann, zeigt folgendes Beispiel:. Das ist zwar die negative Seite eines erhöhten Zinssatzes — es gibt jedoch auch eine positive: Durch den erhöhten Zins erhalten Sparer auch mehr Zinsen auf ihr angelegtes Kapital.

Die günstigeren Preise sorgen wiederum für eine höhere Kaufkraft der deutschen Bevölkerung. Durch den erhöhten Konsum kann letztendlich die Wirtschaft gefördert werden. Dieser Zinssatz wird von der Europäischen Zentralbank berechnet und gilt als durchschnittlicher Tagesgeldzinssatz für das Euro-Währungsgebiet. Dabei handelt es sich um einen durchschnittlichen Zinssatz für zahlreiche europäische Banken.

Die Geldinstitute basieren ihre Kreditzinsen auf diesem Durchschnitts- bzw. Referenzzins, um ihren Kunden passende Kredite zu bieten. Diese dürfen unbesicherte Anleihen zu den jeweiligen Zinssätzen anbieten. Dabei gibt es Werte für sieben verschiedene Laufzeiten und fünf verschiedene Währungen.