SILBER - Kurz vor Ausbruchbewegung, sieht interessant aus



Analysiere nun die angekratzte Stelle, auf die du die Säure gegeben hast.

Du hast Dich erfolgreich eingetragen - bestätige jetzt Deine E-Mail Adresse!


Die JFD-Variante ist etwas ausgefeilter. Gold, Silber und Platin z Preistreibende Marktenge ist nicht in Sicht - Gold: Wenig Hoffnung - Kupfer fällt auf Siebenwochentief - Palladium: US-Gasvorräte legen weiter zu. Heute mit folgendem Inhalt: In diesem Kontext erscheint ebenfalls Silber sehr interessant und so widmen wir uns diesen beiden Trading-Vehikeln. Harald Weygand zeigt dem Leser leicht verständlich, wie er gewinnen kann, wenn die Märkte fallen und verrät Tipps und Tricks, die er selbst Tag für Tag anwendet.

Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Ohne Javascript ist die Funktionalität der Seite stark eingeschränkt. Kommentare Sie benötigen einen aktuellen Browser mit aktiviertem Javascript, um die Kommentar-Funktion nutzen zu können. Weiterhin ist zu bemerken, dass die Themen in den Blogs häufig die medialen Themen widerspiegeln und so Teil des öffentlichen Diskurses sind.

Sie reflektieren das öffentliche Interesse. Die Kommentarfunktion lässt eine Diskussion zu und fördert so den Gedankenaustausch. Kommentare zu den Artikeln sind etwa mit Leserbriefen zu vergleichen. Dadurch verschwimmen die Grenzen zwischen Laie und Profi etwa dem Autor , bzw. Neben den technischen und sprachlichen Merkmalen weisen Blogs einheitliche Strukturmerkmale auf:. Üblicherweise werden sie umgekehrt chronologisch aufgelistet. Dadurch werden die neusten Einträge oben angezeigt. Die Älteren können im Archiv eingesehen werden.

Als Thread wird die Gesamtheit der aufeinander folgenden Beiträge zu einem be-stimmten Thema innerhalb eines Blogs bezeichnet. Dies ermöglicht es anderen Nutzern oder anderen Blogs direkt einzelne Texte anstatt des gesamten Weblogs verlinken zu können. Die Kommentare spiegeln die eigene Meinung der Leser zu einem Eintrag wider. Dabei kann der Blogger entscheiden ob sie sofort veröffentlicht, oder erst nach einer Kontrolle angezeigt werden.

Die moderierte Version soll Spam und Vandalismus vorbeugen. Ähnlich wie bei einem Kommentar erfährt Blogger B so, dass ein anderer Blogger auf ihn verweist. Gibt es keine Prägung, an der du den Silbergehalt deines Stückes ablesen kannst, dann kannst du es mit einer chemischen Analyse ausprobieren. Du wirst bei diesem Test ätzende Säure benutzen, um die Reinheit zu prüfen.

Da diese Säure deine Haut schlimm verätzen kann, solltest du dir vor Testbeginn ein paar säurefeste Handschuhe überziehen. Wenn du also die Hoffnung hast, es später zu verkaufen oder seinen Wert schätzen lassen möchtest, dann solltest du es vielleicht lieber mit einer der anderen Methoden aus diesem Artikel probieren. Kaufe einen Säuretest für Silber. Du kannst sie online über Amazon oder eBay kaufen. Alternativ gibt es sie meist auch in Juweliergeschäften.

Säuretests für Silber eignet sich sehr gut bei reinem Silber. Wenn du aber annimmst, dass dein Stück versilbert oder silberplattiert ist, dann wird dieser Test nicht nur Spuren auf deinem Stück hinterlassen, sondern auch das, was unter der Plattierung bzw.

Suche dir eine unauffällige Stelle auf deinem zu testenden Stück und mache dort einen kleinen Kratzer ins Metall. Dies ist notwendig, um festzustellen, wie es auf die Säure reagiert. Benutze fürs Ankratzen eine Metallfeile. Kratze die Stelle tief genug ein, um unter eine mögliche Silberplattierung zu gelangen.

Sie sind gewöhnlich im Silbertestkit enthalten oder werden im selben Geschäft wie er angeboten. Reibe dein Stück an der Oberfläche des schwarzen Steins, sodass es eine dicke Schicht mit recht viel Abrieb auf dem Stein hinterlässt.

Die Abrieblinie sollte gut 2,5 cm bis 1,5 cm dick sein. Gib einen Tropfen Säure auf die angekratzte Stelle.

Achte darauf, dass die Säure nur auf die angekratzte Stelle kommt - auf einer unangekratzten Oberfläche würde sie den Glanz deines Stücks beeinträchtigen.

Wenn du dich für die Methode mit dem schwarzen Stein entschieden hast, dann gib den Tropfen auf die Abrieblinie, die du gemacht hast. Analysiere nun die angekratzte Stelle, auf die du die Säure gegeben hast.

Du musst die Verfärbung, die entsteht, wenn die Säure in dein Stück eindringt, analysieren. Achte darauf die Anleitung deines Silbertestkits genau zu befolgen und ggf. Im Allgemeinen gilt bei der Verfärbung aber folgende Regel [6]: Blei oder Zinn Dunkelbraun: Warte nun ab, ob dein Gegenstand anfängt anzulaufen oder nicht.