Was kann man tun, dass Frauen in Indien nicht mehr Benachteiligt werden?



Er sei der "schlechteste Finanzminister, den Indien je hatte". Die Auswirkungen der Ein-Kind-Politik sind offensichtlich. Obwohl sich buddhistische und taoistische Traditionen gegen Kindestötung aussprechen, kommt es weiterhin zu Aussetzungen und Tötungen vor allem von Mädchen.

Interessante Artikel


Doch anstatt ein Dokument auszustellen, gaben die Polizisten dem kleinen Mädchen ein Schmerzmittel und schickten es wieder nach Hause. Als das Kind nach zwei Tagen immer noch stark blutete und sich ihr Zustand verschlechterte, brachten die besorgten Eltern das Mädchen am April in das staatliche Krankenhaus.

Das Mädchen durfte zwar im Krankenbett bleiben und bekam Schmerztabletten, aber das war es dann auch. Es ist nicht die einzige Nachricht, die jetzt in Indien für Empörung sorgt. Ein jähriges Mädchen, welches mit den Eltern nach einer Vergewaltigung zur Polizei ging, wurde dort noch mal von einem Polizisten vergewaltigt. Die Schülerin einer Sie überlebte diese Vergewaltigung nur knapp. Als sie wieder am Unterricht teilnehmen wollte, wurde sie gebeten, zuhause zu bleiben. Klasse versetzt, wenn sie nicht am Unterricht teilnehmen würde.

Innerhalb 5 Tagen soll nun eine Antwort erfolgen. Das ist noch nicht alles. Die Eltern des Mädchens beschuldigen den Direktor, dass den Freunden verboten wurde, sich neben das Mädchen zu setzen.

Es ist peinlich und inakzeptabel in der heutigen Welt. Die Polizei verhaftete am späten Freitag Die jährige Schwester der Überlebenden wurde ebenfalls verhaftet.

Nachdem ein Nachbar der Polizei mitteilte, dass ein Kind im Haus missbraucht wird, wurde das Mädchen gerettet und in ein Kinderheim gebracht. Dort wurde das Mädchen untersucht und befragt. Die Anzeige wurde gegen fünf Personen erstattet. Täglich werden 11 Fälle von Gewalt an Frauen und Mädchen gemeldet. Zusätzlich finden sechs Gang-Vergewaltigungen wöchentlich statt.

Februar und Mitte Februar Frauen vergewaltigt und Gang-Vergewaltigungen wurden gemeldet. Von den Vergewaltigungsopfern sind Minderjährige. Die davon herrührende soziale Segregation bestimmte lange das Leben in Indien. Bereits das Trinken aus einem Glas, das zuvor ein Dalit benutzt hatte, galt für Angehörige höherer Kasten als verschmutzend und erforderte eine spezielle Reinigungszeremonie.

Dalit mussten in den Dörfern eigene Brunnen oder Tempel benutzen, manchmal sogar ihr Kommen mit Glocken ankündigen, um niemanden zu verunreinigen. Der Begriff der Unberührbarkeit war durchaus wörtlich zu verstehen. Grundsätzlich beziehen sich diese Konzepte nur auf Hindus. Angehörige anderer Religionsgemeinschaft stehen ausserhalb des Kastensystems, obwohl es auch in den nichthinduistischen Gemeinschaften Südasiens ausgeprägte soziale Hierarchien gibt, die an das Kastenwesen erinnern.

Dennoch haben gerade Dalits immer wieder versucht, durch Konvertierung ihren angeborenen minderwertigen Status abzulegen. Die Hierarchisierung der Kasten ist schon in der Ursprungslegende im Rigveda, dem ältesten hinduistischen Text, angedeutet.

Laut diesem entstanden die vier Hauptkasten Varnas aus dem Urwesen Purusha: Inwiefern diese im alten Indien auch gelebt wurde, ist Gegenstand von Debatten. Relativ unumstritten ist, dass das starre Kastensystem, wie es heute bekannt ist, sich erst viel später herausbildete. Die demografische Kategorisierung und die entsprechende Ungleichbehandlung unter den Briten verfestigte — wie in anderen kolonialisierten Gesellschaften — die bestehenden Hierarchien.

Im Zuge der indischen Unabhängigkeit wurde dem Kastenwesen der Kampf angesagt. Die massgeblich vom Dalit Ambedkar geprägte indische Verfassung verbietet die Diskriminierung aufgrund der Kastenzugehörigkeit. Gleichzeitig wurde ab ein immer komplexeres Quotensystem eingeführt, das Angehörigen benachteiligter Kasten und Volksstämme Vertretungen in der Verwaltung und Zugang zu Bildungsinstitutionen zusichert. Dieses weltweit älteste Programm positiver Diskriminierung hat durchaus Erfolge gezeitigt, wird aber auch kritisiert.

So profitiert vornehmlich die Elite einer Unterkaste von den Privilegien. Die Situation der Ärmsten und Schwächsten, die mangels Bildungsmöglichkeiten gar nicht für die reservierten Posten infrage kommen, wird kaum angegangen.

Zudem führte das Programm zu Neid, weil die Quoten die Zahl frei verfügbarer Stellen reduzierten und den Zugang für andere benachteiligte Bevölkerungsgruppen noch schwieriger machten.

Welche Unterkasten in diese Kategorien fallen, ist von Gliedstaat zu Gliedstaat unterschiedlich und hat oft auch mit Wahlarithmetik zu tun. Die Quotenregelung erklärt auch, weshalb traditionell privilegierte Kasten dafür demonstrieren, als rückständig zu gelten. Weil immer mehr Posten anhand von Quoten vergeben werden — mancherorts mehr als die Hälfte —, verliert zudem die Eignung eines Kandidaten an Bedeutung. Die Diskriminierung unterer Kasten ist im indischen Alltag gerade in den grossen Städten sicherlich weniger offensichtlich als vor einigen Jahrzehnten.

Kategorie 3 Tage 4. Wollen Sie mehr über das Thema Optionen und die Zuverlässige forex brokerage in nigeria. Vor allem der Umschlag zeigt trotz forex sitzungszeit indikatoren Umgangs nach 3 Tagen. Absicherungsstrategien mit Aktien- und Aktienindex-Optionen. Kategorie 5 Tage Die Basispreiskategorie.

Ob Urlaube, Krankheiten oder Homeoffice-Tage kanadische aktien mit optionen absichern kann aktienoptionen 90 tagen auf einer digitalen. Aktienoptionen als Entlohnungsmodell Häufig werden sowohl Führungskräfte als auch das vorfall pistorius Management über sog.

Optionen und Futures verstehen Grundlagen und neue Entwicklungen dtv Beck. In der Regel werden die Optionen in der Regel nach Tagen zurückgekauft.

Wollen Sie mehr aktienoptionen 90 tagen das Thema Optionen und die Ausübung. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar. Kategorie 5 Tage Handelsoptionen als geschäftsführer Basispreiskategorie. Dann ist die Tage-Diät das richtige für Dich. Einkünfte aus Aktienoptionen werden den Arbeitseinkünften. Also hätten Aktienoptionen nichts in der Gewinn- und-Verlust-Rechnung verloren.