Legal, illegal . . .



Der EU-Pakt mit der Türkei scheint zu wirken. All die vielen Menschen, die uns in diesen schweren Stunden des Abschieds so liebevoll gedachten, die uns mit Worten und Taten Trost spendeten, haben uns sehr tief bewegt. Die Mitgliedsunternehmen des Versicherungsverbands GDV speichern dabei alles, was sie für verdächtig halten. Gross fordert daher Millionen von Pimco — aus Prinzip.

Stühlerücken im Kabinett - Siegener Zeitung


Patientenverfügung Vorsorgeordner Vorsorgevollmacht www. Erndtebrück und Balde, im Januar Auf unserer Internetseite kostenlos erhältlich: Gerhard Reichmann Manchmal tröstet uns die Gewissheit, dass alles Gewesene bleibt.

Im Namen aller Angehörigen: Februar , um 9. Rolf und Susanne Demmer Sabine hat die Sonne bestellt und die Wolken beiseite geschoben, damit der Papa zu ihr findet.

All die vielen Menschen, die uns in diesen schweren Stunden des Abschieds so liebevoll gedachten, die uns mit Worten und Taten Trost spendeten, haben uns sehr tief bewegt. Auch dafür nochmals vielen Dank. Januar Herr, wie Du willst, soll mir geschehn, und wie Du willst, so will ich gehn, hilf Deinen Willen nur verstehn!

Unvergessen Herzlichen Dank möchten wir euch allen sagen, die ihr uns beim Abschied von meiner lieben Frau, unserer herzensguten Mutter, Schwiegermutter, wunderbaren Oma, Schwester, Schwägerin und Tante geb. Es ist schön zu sehen, wie sie geliebt und geschätzt wurde.

In der Erwartung des Wiedersehens in der Herrlichkeit. Er hat viele Jahre seines Lebens für die Rechte und Belange der contergangeschädigten Menschen in Deutschland gekämpft und auf diesem Weg oft sein eigenes Wohl und das seiner Familie in den Hintergrund gestellt.

Wir trauern um einen Wegbereiter und Wegbegleiter. Wir trauern mit seiner Frau und seinen Kindern und deren Familien und allen seinen Verwandten. Er wird fürwahr einen festen Platz in unseren Herzen behalten.

Andreas M ü l l e r Landrat Danke sagen wir allen, die das Leben meiner Mutter, Schwiegermutter, unserer Oma und Schwägerin mit ihrer Freundschaft bereichert haben und allen, die ihre Anteilnahme zum Ausdruck brachten und mit uns Abschied nahmen. Kurt Stötzel hat sich bleibende Verdienste um seine Heimat erworben. Der Kreis Siegen-Wittgenstein wird ihn in ehrender Erinnerung behalten.

So gehörte er 28 Jahre lang — während seiner gesamten Mitgliedschaft im Kreistag — dem Heimvorstand bzw. Zudem engagierte er sich 18 Jahre lang im Jugendwohlfahrtsausschuss.

Wenn wir Menschen einander brau in der 5. Sie sind bei uns, jeden Tag. Unsichtbar, still, aber immer in unserer Nähe. Für immer geliebt, für immer vermisst. Kreuztal, im Januar Interessenverband Contergangeschädigter Am Lenz den sogenannten Contergan-Skandal ins Rollen gebracht. Zusammen mit ihm ist er durch ganz Deutschland gefahren, um Eltern von contergangeschädigten Kindern zu suchen.

Er vertrat als Rechtsanwalt viele Eltern im Prozess gegen Grünenthal. Er hat den Bundesverband Contergangeschädigter e. Vorsitzender und parallel dazu von bis stellvertretender Vorsitzender des Interessenverbands der Eltern körpergeschädigter Kinder, Bezirk Siegerland e. Renate Grzan Elisabeth Matena Statt Karten Nachruf Doris Schumacher sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme auf vielfältige, liebevolle Weise zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen.

Unser besonderer Dank gilt dem Pflegeheim St. Raphael in Burbach für die liebevolle, herzliche und menschliche Betreuung. Im Namen der Familie: Klaus Reuter und Dorothea Groos Danke beraten. In unseren Herzen lebst du weiter. Danke, dass es dich gab. Januar Danke für den Weg, den Du mit uns gegangen bist. Danke, dass es Dich gab.

Dezember Danke für die herzliche Anteilnahme und die Zuwendungen. Januar Starke Arme hat sie. Schwere Lasten, die über sie hinwegrollen, wie über eine Brücke.

Wo Friedenspalmen grünen, und Liebe hört nie auf! Hinauf zur ewigen Ruh, es geht der Heimat zu! Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet. Ich habe den Glauben bewahrt.

Stefan Fries Erledigung aller Formalitäten Überführungen: In- und Ausland 2. Telefon 02 71 - 5 34 36 www. Sein Vorbild, seine Weisheit, seine Demut und seine Liebe werden wir alle schmerzlich vermissen. Februar , um 14 Uhr in der Friedhofshalle Wilnsdorf statt. Wir sind unsagbar traurig und verabschieden uns von einem liebevollen Menschen, der unser Leben fürsorglich begleitete und immer für uns da war. Januar Danke, dass es dich gab: Klaus Pfitzner Anne von Mengden geb.

Pfitzner Andreas von Mengden Katrin Roreger geb. Januar Die Beerdigung findet Dienstag, den Nach der Beisetzung gehen wir in Stille auseinander. Februar, um 14 Uhr von der Friedhofskapelle in Dahlbruch aus statt.

Grabmale Neunkirchen Am Altenberg 4 , den Wenn wir Dir nun auch Ruhe gönnen, so sind wir dennoch voller Tränen. So ruhe nun wohl, liebe Ehefrau, liebes Mutterherz! Wir werden Dich für immer vermissen. Februar , um Dienstleistungen rund ums Haus. Doch gerade in Trauersituationen möchten viele Menschen ein Zeichen der Hoffnung setzen. Aktion Deutschland Hilft ist ein Bündnis viele renommierter Hilfsorganisationen.

Gemeinsam helfen wir den Opfern schwerer Naturkatastrophen ihre Zukunft neu zu gestalten. Helfen Sie mit — mit Ihrer Kondolenzspende. Frau Birgit Kruse, Tel.: Dich zu vermissen noch viel mehr. Ein besonderer Dank gilt dem Pflegedienst Ermert für die liebevolle Pflege. Das zweite Sterbeamt ist am Sonntag, dem 5. Nimm mich Herr in deine Hände, mach mich selig, mach mich frei! Ich bin müde, todesmüde von der Erde Kampf und Streit: Gib mir Ruhe, gib mir Friede, gib mir Herr die Seligkeit.

Ich bin die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist. Franz Kafka Herr Kurt Schürg geb. Besonderen Dank an den Pflegedienst Gross.

Weinet nicht, ihr meine Lieben, wär so gern bei euch geblieben, aber meine Krankheit war zu schwer, für mich gab's keine Heilung mehr. Februar in Dresden im engsten Familienkreis statt. Gekämpft, gehofft und doch verloren. Januar In stiller Trauer: Januar Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in uns.

Januar Die Trauerfeier halten wir am Dienstag, dem Die Beisetzung der Urne findet im engsten Kreis der Familie statt. Von Beileidsbekundungen und Beileidsbesuchen bitten wir höflichst Abstand zu nehmen. Herr Rump hat uns und unsere Schulen über lange Jahre hinweg begleitet, beraten und gefördert. Er wurde hochgeschätzt und in seiner ihm besonderen Art geachtet. Wir werden ihn vermissen.

Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still und unvergessen. Traurig, aber dankbar und getröstet, nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater, Schwiegervater, Opa und Uropa Wenn die Kraft versiegt, die Sonne nicht mehr wärmt, der Schmerz das Lächeln einholt, dann ist ewiger Friede eine Erlösung. Januar In Liebe und Dankbarkeit: Georg und Carmen Eckhardt geb.

Apelt Michael und Carola Apelt geb. Januar Die Urnenbeisetzung findet in aller Stille statt. Januar verstorben ist. Gerd Rump war nicht nur über 35 Jahre Vereinsmitglied, sondern hat lange Jahre davon im Jugendbereich und Vorstand mitgearbeitet. Er war Urheber unseres Rosengarten-Reports und hat diesen über 20 Jahre zuverlässig und mit Freude verfasst. Auch unsere Chronik zum jährigen Vereinsjubiläum im Jahr stammt zum wesentlichen Teil aus seiner Feder. Seine teils kritischen, teils humorvollen, aber vordergründig konstruktiven Beiträge bleiben erhalten.

Wir verneigen uns vor einem stets bescheidenen und hochverehrten Sportkameraden, den wir in ehrender und dankbarer Erinnerung behalten werden. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und Familie.

Vorstand und Mitglieder Siegen-Niederschelden, den Januar Es ist unendlich schwer, einen geliebten Menschen gehen zu lassen. Sigrun Schimanski Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Jung Im Namen der Familie: Dezember Siegen-Oberschelden, im Januar Es ist schwer, einen lieben Menschen für immer zu verlieren — aber es tut gut zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Wertschätzung meinem geliebten Ehemann, unserem guten Vater und Opa geschenkt wurde.

Herzlichen Dank allen, die sich in Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen. Danke für alle Gebete. Wir danken allen, die uns beim Abschied unserer geliebten Tochter Sigrun ihre tiefe Anteilnahme entgegengebracht haben und die ihr im Leben Freundschaft und Zuneigung geschenkt haben. Januar Vogelgrippe breitet sich rasant aus dpa Greifswald.

Zahlreiche europäische Länder meldeten täglich neue Fälle. Etwa 40 Geflügelhaltungen seien betroffen, zuletzt ein Putenmastbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern, wo seit gestern 40 Puten getötet werden. Neben dem hochansteckenden Erreger H5N8, der im November erstmals in Deutschland nachgewiesen wurde, ist inzwischen mit H5N5 ein zweiter gefährlicher Vogelgrippe-Erreger in Geflügelbeständen in Schleswig-Holstein aufgetaucht.

Wann mit einem Abklingen der Vogelgrippe-Epidemie zu rechnen ist, können die Forscher nicht sagen. Wenn der Frost weiter anhält, ist laut aktueller Risikoeinschätzung mit weiteren Vogelbewegungen zu rechnen. Verdächtigen gefasst dpa Frankfurt.

Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos ist in Bayern ein Mann festgenommen worden, der ein Mädchen sexuell missbraucht und Fotos von der Tat im Internet verbreitet haben soll. Der 27 Jahre alte Verdächtige wurde bereits am Donnerstagabend im oberbayerischen Landkreis Traunstein verhaftet, wie die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt gestern mitteilte. Sie lutschen oft an Spielzeug oder Stiften, und für sie ist Blei besonders schädlich. Das Bundesinstitut für Risikobewertung bestätigte, die EU-Grenzwerte richteten sich nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Deutschland habe bereits einen niedrigeren Grenzwert als die neue EU-Schwelle. Es sei nicht damit zu rechnen, dass deutsche Hersteller von Buntstiften, Kreide oder Knete ihre Produkte vom Markt nehmen müssten. Wie er erläuterte, dürfen Wenn solche bunten Stifte geringe Spuren von Blei enthalten, dürfen sie künftig nicht mehr in der Europäischen Union verkauft werden. Das in Farben enthaltene Blei stamme aus natürlichen Mineralien und lasse sich chemisch nicht entfernen.

Das hält er für unrealistisch. Nach Darstellung der Kommission wurden die Werte vorab mit Herstellern debattiert. Bis Ende einer Prüffrist am 9. Die neuen Werte sollen nach 18 Monaten greifen. Bei dem auf Twitter tobenden Wettstreit sind nun auch deutsche Zoos am Start. Der Erlebniszoo Hannover entschied sich für ein neugeborenes Elefantenkind. Eine Twitter-Nutzerin forderte daraufhin das Aquarium in ihrem Heimat-Bundesstaat Virginia auf, dem etwas entgegenzusetzen.

Neun Tage nach dem Brandinferno in einem Teheraner Einkaufszentrum sind gestern die Bergungsarbeiten beendet worden. Dabei kamen 26 Menschen ums Leben, unter ihnen 16 Feuerwehrleute. Ein Parkaufseher hatte das Schmuckstück am vergangenen Sonntag an einem Wanderweg gefunden. Da der Ring auf dem Neuschnee lag, war er vermutlich erst letztes Wochenende abhanden gekommen — womöglich beim Ausziehen der Handschuhe. Ein Aufruf des Nationalparks bei Facebook wurde bis gestern fast 10 Mal geteilt.

Die Telefone bei der Parkverwaltung standen nicht mehr still: Alle hätten mit Ranger Max Effenberg sprechen wollen, der den Ring gefunden hatte. Bei der Übergabe werden sich Besitzer und Finder wohl kennenlernen.

Selbstabholung in der Autostadt Wolfsburg zzgl. Zulassungskosten Sollzinssatz gebunden p. Nähere Informationen erhalten Sie bei uns. Das Angebot gilt für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer mit Ausnahme von Sonderkunden für ausgewählte Modelle. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Um Luftverschmutzung und Feuergefahr zu reduzieren, hatten viele Städte den Verkauf und den Einsatz von Feuerwerk beschränkt. Der Hahn folgt im chinesischen Tierkreis auf den häufig etwas überheblichen Affen und ist in diesem Jahr auch noch mit dem Element des Feuers verbunden, eine Kombination die es nur alle 60 Jahre gibt. Neujahr ist das wichtigste Fest in der Volksrepublik. Mit den Tatzen berührte das Tier die Kochfläche des Herds, der dadurch angeschaltet wurde, wie die Polizei gestern mitteilte.

Auf dem Herd standen Küchenutensilien, die daraufhin Feuer fingen. Der Wohnungsbewohner bemerkte den Brand aber. Ihm gelang es, rasch die Flammen zu löschen.

Zwischenzeitlich galt er bereits als ausgestorben. Jetzt hofft man aber darauf, doch noch einige Exemplare zu entdecken. Beim Verkauf eines hochwertigen Sportwagens sollen zwei Männer aus Bochum den eigens aus Russland angereisten Verkäufer ermordet haben. Die 29 und 32 Jahre alten Männer waren am vergangenen Dienstag festgenommen worden, die Leiche des 29 Jahre alten Opfers wurde einen Tag später aufgrund der Aussagen der Verdächtigen in einem Waldstück in Witten entdeckt. Die beiden Männer hätten Geständnisse abgelegt und sich gegenseitig der Tat bezichtigt, berichtete gestern die Staatsanwaltschaft Bochum.

Eine Obduktion habe ergeben, dass der Mann zweifelsfrei getötet worden sei. Als mehrere Streifen eintrafen, fanden sie im Flur die bewusstlose Frau. In einem Nebenraum hielten Sicherheitsleute die zwei Streithähne auf Distanz. Die Frau wurde wieder aufgepäppelt. Die Ordnungshüter redeten den Männern indessen ins Gewissen. Zu den Todesopfern gehören auch fünf Feuerwehrleute und zwei Polizisten. Die Behörden fürchten, dass eine giftige Rauchwolke die Stadt bedrohen könne.

Jahr auf die Zuwanderung zurück. Dies sind allerdings weniger als im Jahr , als der sogenannte Wanderungssaldo einen Rekordwert von 1,1 Millionen Menschen erreichte. Im vergangenen Jahr starben zugleich hierzulande mehr Menschen, als Kinder geboren wurden. Für geht die Statistik von bis Geburten und bis Sterbefällen aus. Daraus ergibt sich ein sogenanntes Geburtendefizit von bis Chiles Präsidentin Michelle Bachelet ordnete gestern finanzielle Unterstützung für die betroffene Bevölkerung an. In mehreren Regionen ist der Katastrophenzustand ausgerufen worden.

Bachelet akzeptierte auch das Angebot der russischen Regierung, ein Löschflugzeug des Typs Iljuschin Il zu entsenden. Rund Einsatzkräfte kämpfen gegen die Brände, unter ihnen Experten aus dem Ausland. Hohe Temperaturen von über 35 Grad und starker Wind erschweren weiter die Löscharbeiten. Ich zähle das nicht. Was sie gesagt hat, war eine Schande für unser Land. So steigen die Temperaturen wieder über die 0-Grad-Marke und örtlich sogar über 5 Grad. Dabei ist es noch meist freundlich und trocken.

Von der Ostsee bis zur Ägäis bestimmt Hochdruckeinfluss das Wetter. Aussichten Anfangs zeigt sich noch häufig die Sonne, im Tagesverlauf nimmt die Bewölkung zu. Dabei bleibt es aber noch überwiegend trocken. Der Wind weht meist nur schwach aus südlichen Richtungen.

In der Nacht überwiegen die Wolken, und örtlich fällt etwas Regen. Dabei muss mit Glätte gerechnet werden. Am Sonntag halten sich dichte Wolken, und vereinzelt fällt etwas Regen.

Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 2 und 5 Grad. Auch am Montag ist es stark bewölkt. Dabei regnet es immer wieder bei Werten bis 4 Grad.

Der Dienstag bringt ebenfalls Regen. Biowetter Die derzeitige Wetterlage wirkt auf Geist und Organismus anregend. Man fühlt sich frisch und erholt, viele Menschen sind voller Tatendrang, und der Körper ist leistungsfähig.

Menschen mit Neigung zu niedrigen Blutdruckwerten müssen allerdings mit Kopfschmerzen und Schwindelanfällen rechnen. Plötzliche starke Abkühlung der Lufttemperatur unter die normalen Werte. Kältewellen entstehen in Mitteleuropa besonders im Winter durch Advektion sehr kalter Festlandsluft. Sonne und Mond Januar Bigge London Auflösung des Rätsels vom Januar Queen Elizabeth II: Zahlreiche Schaulustige jubelten der Queen zu.

Nach dem traditionellen Mondkalender feierte das Milliardenvolk gestern um Mitternacht Ortszeit ins neue Jahr. Zum Auftakt wurde aber weniger Feuerwerk als in den Vorjahren abgebrannt, obwohl die Menschen glauben, dass damit afp Wiesbaden. Die Einwohnerzahl Deutschlands ist im vergangenen Jahr aufgrund der anhaltend hohen Zuwanderung voraussichtlich auf einen neuen Höchststand gestiegen. Ende lebten hierzulande schätzungsweise 82,8 Millionen Menschen und damit mehr als ein Jahr zuvor.

Das teilte das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden mit. Seit verzeichnen die Statistiker aufgrund der Zuwanderung in die Bundesrepublik Deutschland ein Bevölkerungswachstum. Ende hatte die Einwohnerzahl laut der Statistik noch bei 82,2 Millionen gelegen, im Jahr bei 80,5 Millionen. Seither stieg die Zahl kontinuierlich an. Sollte sich der erwartete Anstieg für bestätigen, würde damit der bisherige Höchststand von Ende mit 82,5 Millionen Einwohnern übertroffen. Teams aus aller Welt arbeiten an dieser Vision.

Leider habe er selbst keine Zeit, sein Konzept umzusetzen, sagte Musk, schlaue Köpfe auf der ganzen Welt sollten sich bitte Gedanken machen. Nach einer Vorauswahl sind nun 27 Teams nach Kalifornien gereist, um am Wochenende ihre Version der Kapsel zu zeigen, auf englisch Pod. Und die Münchner sind dabei. US-Dollar weltweit gesucht wurde. Der seit von einem brasilianischen Gericht per Haftbefehl über Interpol gesuchte Italiener mit brasilianischer Abstammung sei in Haft genommen worden, teilte die Bundespolizei gestern mit.

Die Generalstaatsanwaltschaft München betreibe nun sein Auslieferungsverfahren. Dem Jährigen wurde laut dem Polizeibericht seine Reisefreude zum Verhängnis.

Demnach befand er sich zuletzt unbehelligt in Italien, wollte von dort aber in die USA reisen. Den USEinwanderungsbehörden habe offenbar der Pass des Manns nicht gefallen, weshalb er postwendend nach Europa zurückgeschickt worden sei. Er musste über München nach Venedig fliegen, beim Umsteigen seien dann die Münchner Fahnder auf ihn aufmerksam geworden. Studenten aus Bayern beteiligen sich am Wettbewerb um das Hyperloop-Projekt in Kalifornien Es gibt bereits mehrere von SpaceX unabhängige Unternehmen, die Musks Idee aufgegriffen haben und kommerziell am Hyperloop arbeiten.

So hat die Firma Hyperloop Transportation Technologies angekündigt, eine solche Highspeed-Strecke zwischen dem tschechischen Brünn und der slowakischen Hauptstadt Bratislava bauen zu wollen. Die Konkurrenz ist nicht ohne. In der Box Kapsel, die ein bisschen aussieht wie ein löste Probleme: Wie organisiert man Notnebenan schraubt das Team des renom- Rennrodel.

Auch die Sponsoren dafür ha- zugänge, Brandschutz oder Klimatisierung mierten Massachusetts Institute of Tech- ben die Studenten selbst gesucht. Übernology MIT an seinem Prototypen. Das konnten von der ersten Idee bis zum ferti- haupt: Wie sicher ist das Konzept, wenn MIT gilt als die vielleicht beste technische gen Prototypen alles mitentscheiden.

Und woher kommt der Universität der Welt. Die Teströhre in L. Was das sein lernt, die Sprache der anderen Disziplinen zerlegt und per Luftfracht und Schiff auf wird? Das ergab die Obduktion des fünfjährigen Mädchens. Die 41 Jahre alte Mutter kam in eine psychiatrische Klinik, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten. Die Frau hatte sich am Mittwoch selbst der Polizei gestellt. Zum Motiv sagte sie zunächst nichts.

Die beiden älteren Söhne der Frau waren in der Wohnung, hatten der Polizei zufolge aber von der Tat nichts mitbekommen. Der Vater der Kinder war nicht anwesend. Einzelheiten der Tat wurden auch auf Nachfrage nicht bekanntgegeben. Es wurde kein Haftbefehl erlassen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei gestern mitteilten. Es gebe gegen den jungen Mann zwar einen einfachen, nicht jedoch den für einen Haftbefehl erforderlichen dringenden Tatverdacht.

Der Jährige hatte sich zusammen mit einem Anwalt bei der Polizei gemeldet. An der traditionsreichen, jährlichen Tagung nahmen rund Juristen, Wissenschaftler und Verkehrsexperten teil. Das Treffen endete gestern mit mehreren Empfehlungen an den Gesetzgeber.

So sollten hierzulande für den zunehmenden Radverkehr überall durchgehende Verkehrsnetze geschaffen werden. Dies würde zu mehr Akzeptanz der Verkehrsregeln bei Rad- und Kraftfahrern führen. Weiter forderten die Teilnehmer, dass sich die Polizei wieder mehr um die Verkehrssicherheit und die Verhinderung von Unfällen kümmern solle. Tempomessungen durch Privatfirmen erteilten die Experten allerdings eine Absage.

Dafür gebe es keinen Bedarf. Weiter erklärten die Verkehrsexperten, für ältere Autofahrer sollte es vorerst Nackt auf nächtlicher Verfolgungsjagd dpa Selm.

Splitterfasernackt hat ein Hausbesitzer aus Selm in NordrheinWestfalen einen flüchtenden Einbrecher verfolgt. Der Jährige war der Polizei zufolge in der Nacht zu gestern zum Kühlschrank gegangen, als er verdächtige Geräusche an der Haustür hörte. Kurzentschlossen riss er die Tür auf und schrie den Einbrecher an, der erschrocken die Flucht ergriff. Der Hausbesitzer nahm die Verfolgung auf. An der nächsten Ecke musste er aber den eiskalten Nachttemperaturen Tribut zollen und die Jagd aufgeben.

Dort werden bis morgen knapp Biker aus ganz Europa erwartet. Die weiteste Anreise hätten wieder einmal die Biker aus Russland auf sich genommen. Das erste Camp fand im Jahre in der Nähe Foto: Hotelier soll Rumänen ausgebeutet haben dpa Palma. Ein Hotelier auf Mallorca ist aktuellen Medienberichten zufolge wegen Menschenhandels und Ausbeutung am Arbeitsplatz festgenommen worden. Es fehle aber noch die Datengrundlage zur Risikoabschätzung. Bis dahin seien Senioren aufgerufen, selbst zu prüfen, ob sie noch Autofahren können.

Denkbar seien zum Beispiel Fahrten, bei denen ein Fahrlehrer oder Psychologe die Fahreignung auf freiwilliger Basis einschätzt. Denn die Gefahren durch die sich daraus ergebende Ablenkung würden allgemein unterschätzt. Auch müssten technische Lösungen entwickelt werden, die die Nutzung von Kommunikations-, Informations- und Unterhaltungsmedien durch Fahrer unterbinden, fordern die Experten.

Das Festival, bei dem es um die Wurst geht, startete bei Sonnenschein. Darunter sind auch vegetarische und vegane Alternativen. Das von 14 Rockern angerufene Gericht hatte schon im Sommer in einem Eilverfahren entschieden, nicht der Landes-, sondern der Bundesinnenminister sei für das Verbot zuständig, und hob es zunächst wieder auf. Schon vor Jahren habe das Leipziger Gericht in einem anderen Fall geurteilt: Das Leipziger Gericht selbst machte keine Zeitangaben.

Sie sollen andere Motorradclubs in ihrem Revier brutal drangsaliert haben. Genaue Zahlen hat die Nürnberger Behörde bislang nicht veröffentlicht. Laut Schätzungen legen etwa 60 Prozent der Flüchtlinge kein Dokument vor. Mit seinem Team hat er in den vergangenen zwölf Monaten ein System entwickelt, das den Kontrollverlust bei der Registrierung von Asylsuchenden beenden soll. An diesem trüben Wintertag kann er im Berliner Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten besichtigen, wie es in er Praxis läuft.

Der junge Mann trägt eine modische Mütze und einen kurzen Bart. Eine Zigarettenschachtel fällt aus seiner Hosentasche, während er an einem Tisch Platz nimmt. Michael Wolter von der Registrierungsstelle reicht dem Araber einen frisch gedruckten Flüchtlingsausweis über den Tisch. Am nächsten Tag soll Jassir A. Mit starkem irakischen Akzent spricht Jassir A.

Der Übersetzer zuckt mit Jassir A. Wo er geboren wurde, können die Beamten bislang nicht mit Sicherheit sagen. Wer eine falsche Identität angibt, kann auffliegen, etwa durch ein Sprachgutachten. Oder wenn seine Fingerabdrücke mit Daten aus einem anderen europäischen Land abgeglichen werden.

Wenn sich ein Marokkaner als Syrer ausgibt oder ein Äthiopier behauptet, er stamme aus Eritrea, geht es meist nur darum, nicht abgeschoben zu werden. Doch vereinzelt nutzen auch Kriegsverbrecher, gefährliche Islamisten und andere radikale Kräfte die Möglichkeit, sich in Deutschland eine neue Identität zuzulegen. In der Berliner Registrierungsstelle für Flüchtlinge befinden sich vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bis zur Ausländerbehörde und der Bundesagentur für Arbeit alle Entscheider unter einem Dach.

Dann geht es in einen Raum, in dem Fingerabdrücke genommen werden. Dort werden bio- metrische Fotos gemacht. Auf dem Tisch neben der Kamera steht ein Dokumentenscanner. Und was passiert, wenn sich ein Dokument als Fälschung herausstellt? Dann wird der Asyl-Entscheider informiert und die Ausländerbehörde — seit Oktober auch die Polizei. Die Verlegung von acht deutschen Kampfund Transporthubschraubern in den gefährlichen Norden des Krisenstaats hat bereits begonnen.

Fünf Gründe, warum Mali damit das wichtigste Einsatzgebiet der Bundeswehr wird. Bisher waren es maximal Hinzu kommen bis zu Soldaten, die im Süden des von islamistischen Rebellen terrorisierten Landes die malische Armee ausbilden. Damit werden in Mali bald so viele deutsche Auslands-Soldaten stationiert sein wie in keinem anderen Land.

Einst waren es dort mehr als Der Einsatz im Hindukusch gilt als Auslaufmodell. Die internationalen Truppen sind nur noch zur Beratung und Ausbildung da. Die meisten der gut deutschen Soldaten werden selbst dafür nicht mehr eingesetzt, sondern betreiben nur noch das Feldlager in Masari-Scharif. In Mali ist das ganz anders. Um die Ausbildung der malischen Armee kümmert sich jetzt die EU.

An der UN-Friedensmission sind zwar überwiegend Afrikaner beteiligt. Aber auch dort sind nur deutsche Soldaten eingesetzt. Durch Mali und das Nachbarland Niger laufen die wichtigsten Flüchtlingsrouten zur libyschen Mittelmeerküste.

Die Bekämpfung von Fluchtursachen hat in der deutschen Sicherheitspolitik eine sehr hohe Priorität. Sie hat Afrika zu einem Schwerpunktthema der laufenden deutschen GPräsidentschaft erklärt. Der Kontinent ist also inzwischen ganz klar Chefsache. Aufgetreten allerdings ist der selbst ernannte Druide — eine Figur aus der keltischen Mythologie — in zahlreichen Videos.

Der bärtige Mann wirkt recht skurril. Doch glaubt man der Justiz, stammen zahlreiche extremistische Einträge in sozialen Netzwerken von ihm. Der Verdächtige rufe dort offen zu Straftaten gegen Minderheiten auf, lautet der Vorwurf.

Die Bewegung erkennt die Bundesrepublik nicht an und behauptet, das Deutsche Reich bestehe bis heute. Der Jährige war am Mittwoch festgenommen worden. Insgesamt ermittelt die Bundesanwaltschaft gegen sechs Verdächtige. Bei Razzien in sechs Bundesländern wurden auch Waffen gefunden. Dort steht Maryvonne Schuster vor dem Haus. Sie lebt im ersten Stock. Soviel sie wisse, wohne der Mann nicht mehr in Schwetzingen. Der Verdächtige sei aus Bischofsheim an der Rhön Unterfranken zugezogen und im Herbst von Amts wegen in Schwetzingen abgemeldet worden.

Der Gerichtsvollzieher habe den Mann nicht mehr angetroffen, sagt ein Behördenmitarbeiter. Inzwischen wurde bekannt, dass sich der Druide bis Ende letzten Jahres in Sachsen-Anhalt aufgehalten hat. Er lebte seit August auf einem Campingplatz bei Querfurt Saalekreis. Die ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten von der Pfalz in Schwetzingen. Das ist in der malerischen Stadt rund zehn Kilometer westlich von Heidelberg schwer zu fassen. Auch an diesem kalten Januartag glänzt am Schlossplatz das Wahrzeichen: Dass seine Stadt künftig mit Terrorismus statt Tourismus in Verbindung gebracht werden könnte, glaubt Oberbürgermeister Pöltl nicht.

Es gebe keinen Extremismus in Schwetzingen, sagt der seit knapp zehn Jahren amtierende Kommunalpolitiker. Das Klima werde aber rauer. Er berichtet auch von einer zunehmenden Zahl von Waffenscheinen.

Im Kaffeehaus am Schlossplatz legt die Serviererin die Lokalzeitung beiseite. Wie viele Menschen im Asylverfahren eine falsche Identität erfinden, könne das Bundesamt nicht sagen.

Die Zeit für eine Registrierung sei durch die technischen Verbesserungen von zwei Stunden auf 20 Minuten gesunken. Das hilft nicht nur, den Berg unbearbeiteter Asyl-Fälle schneller abzubauen. Karla Merkel, die Leiterin der Berliner Registrierungsstelle, sagt: Thüringen für Höcke zuständig afp Berlin. KG, Siegen, Handelsregister-Nr.: Dieter Sobotka; Stellvertreter und Chef vom Dienst: Joachim V ö l k e l ; weiterer Stellvertreter und verantw.

Christian H o f f m a n n , Stellvertreter: Peter B ö c k i n g , Stellvertreterin: Andreas G o e b e l ; — Weitere Redakteure: Die Siegener Zeitung wird in gedruckter und digitaler Form vertrieben und ist aus Datenbanken abrufbar. Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Zeitung oder der in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen, insbesondere durch Vervielfältigungen oder Verbreitung, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt.

Besonders ist eine Einspeicherung oder Verbreitung von Zeitungsinhalten in Datenbanksystemen, zum Beispiel als elektronischer Pressespiegel oder Archiv, ohne Zustimmung des Verlages unzulässig. Die Zeitung erscheint an allen Werktagen. Exemplare im Postbezug enthalten keine Werbebeilagen. Zeitlich begrenzte Unterbrechungen können jederzeit vorgenommen werden. Zurzeit ist Anzeigenpreisliste Nr.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Gewähr übernommen. Januar Berater Bannon: Zwar seien Journalisten auch Konkurrenten, sodass Geschlossenheit nicht immer gelinge. Einige Pressehäuser haben auch angekündigt, ihre Berichterstattung über die US-Regierung zu intensivieren und die Redaktionen in der Hauptstadt Washington aufzustocken. Trump soll, so wurde gestern bekannt, am Tag nach seiner Amtseinführung bei der Parkverwaltung in Washington angerufen haben, um zusätzliche Fotos von der dort anwesenden Menge zu erhalten.

Mit den Bildern habe der Präsident beweisen wollen, dass mehr Zuschauer bei dem Ereignis in der National Mall dabei gewesen seien, als berichtet wurde. Ihr Twitter-Konto ruhte vorübergehend für einen Tag. Sie haben immer noch nicht begriffen, warum Trump Präsident ist. Sie sollten sich schämen und demütig sein und den Mund halten und mal eine Weile lang zuhören. Gegen massive Vorwürfe musste er sich am Donnerstagabend im Haager Parlament verteidigen.

Kaum zwei Jahre war er im Amt und von einer Affäre zur nächsten gestolpert — die letzte war eine zu viel. Van der Steur hatte das Parlament belogen. Doch eigentlich ging es gar nicht um die 4,8 Mill. Gulden, die die Justiz damals bezahlt hatte. Es ging um Lügen und Vertuschung. Schon der vorige Minister und sein Staatsminister mussten wegen dieser Affäre zurücktreten. Ministerpräsident Mark Rutte muss nun den Schaden für seine Partei begrenzen.

Die Zeit ist knapp. März wird in den Niederlanden gewählt. Und nicht nur das: Rutte präsentiert sich auch als einzige Alternative zum Rechtspopulisten Geert Wilders. Das will Rutte verhindern, seine Partei liegt in den Umfragen knapp hinter Wilders. All diejenigen warnte der Premier: Zu diesem Image passt kein lügender Justizminister. Der Premier hat sowieso ein Glaubwürdigkeitsproblem.

Viele erinnern sich an seine früheren Wahlversprechen: Zuletzt hatte Rutte vor zwei Wochen eine politische Zusammenarbeit mit Wilders ausgeschlossen. Doch nur 30 Prozent der Niederländer glauben ihm, geht aus Geert Wilders. Er nutzte die Affäre daher für den frontalen Angriff.

Für ein Raumschiff, riesige Monstertrucks und verrückte Automaten. Die ideale Beschäftigung zum Entspannen oder Abschalten für jeden Katzenliebhaber. Beim Ausmalen beruhigt sich das Gedankenkarussell und Sie fallen in einen erholsamen Schlaf Die ideale Beschäftigung zum Abschalten und Entspannen für jeden Hundefreund.

Ob Schloss Sanssouci, Neuschwanstein oder die Wartburg — 40 faszinierende Bauwerke aus allen Regionen Deutschlands warten darauf, von Ihnen koloriert zu werden. Auf der gegenüberliegenden Seite ist das Originalbild des Künstlers abgebildet, an dem man sich orientieren kann. Verlierer des Tages 1.

Ankauf 0,90 1,13 0,68 90,68 12,96 10,73 10,14 0,77 0,67 3,45 22,54 21,41 0,28 Verkauf 0,96 1,21 0,74 96,58 13,99 11,76 11,11 0,84 0,74 3,99 26,30 24,69 0,34 Intesa San Paolo I. Fiduka Universal Fonds I.

Ausgabe Rücknahme ,77 ,88 ,63 ,17 63,10 62,68 28,47 27,11 ,71 ,58 ,78 ,79 62,63 59,65 54,90 54,64 48,95 47,52 ,09 ,04 73,80 70,29 ,74 ,18 65,94 65,39 20,65 20,50 ,79 ,09 ,32 ,20 ,08 ,78 ,34 ,63 ,71 ,91 ,10 ,23 ,35 ,48 58,11 56,42 47,98 45,58 ,60 99,61 ,44 ,44 ,61 ,08 ,24 ,56 76,77 73,11 40,11 38,94 ,61 ,83 ,43 ,45 ,97 ,87 ,97 ,82 19,40 18,83 ,61 ,86 ,46 ,69 ,80 ,23 79,87 76,07 ,10 ,52 ,43 ,98 75,87 72,95 41,92 39,92 54,71 52,10 43,54 41,47 ,96 ,72 48,74 46,42 ,42 ,54 66,81 64,24 44,79 43,07 ,31 ,31 12,01 11,44 10,97 10,65 42,77 42,77 ,11 ,11 96,60 92,00 57,45 54,71 75,18 72,99 48,98 46,53 Ölpreise Messing MS 58, 1.

Feinsilber Euro je kg. Kilo-Barren ,9 fein, gestern. Notierungen der Aktien und Investments in Euro. Erläuterungen zum Kursteil Samstag, Gegen ihn werde nun auch wegen des Anfangsverdachts des Betruges ermittelt, teilte die Behörde gestern mit. Er sei sich aber keines Fehlverhaltens bewusst, hatte er damals gesagt.

Winterkorn bleibt laut Mitteilung seiner Anwälte bei dieser Darstellung, bis zum September von illegalen Abgas-Manipulationen nichts gewusst zu haben. Der Konzern kooperiere in vollem Umfang mit den Behörden.

Im Zuge der Ausweitung der Ermittlungen gab es auch Razzien. Anhaltspunkte für den neuen Verdacht seien die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, insbesondere Erkenntnisse aus Vernehmungen von Zeugen und Beschul- Ex-VW-Chef Martin Winterkorn bleibt bei seiner Aussage, bis zum September nichts von Abgasmanipulationen gewusst zu haben.

Bisher hatte die Staatsanwaltschaft gegen Winterkorn nur wegen des Verdachts der Marktmanipulation ermittelt, weil VW die Finanzmärkte möglicherweise zu spät über die milliardenschweren Risiken des Skandals informiert haben könnte.

Unter anderem hätten aber Zeugenaussagen die Verdachtsmomente bei den deutschen Ermittlungen erhärtet. Er wolle die Informationen in einem eigenen Roboterwagen-Start-up nutzen.

Tesla verklagte zugleich auch den früheren Chefentwickler von Googles selbstfahrenden Autos, Chris Urmson, weil er mit Anderson in dem Start-up Aurora zusammenarbeite. Nach Dafürhalten von Tesla arbeiteten die beiden angesehenen Branchenexperten bereits an dem neuen Start-up, als An- derson noch bei dem Elektroauto-Anbieter beschäftigt war. Er und Urmson hätten auch versucht, Beschäftigte von Tesla und Google abzuwerben. Urmson sei dabei auf Mitarbeiterfang bei Tesla gegangen und Anderson bei Google.

Anderson sei einen Tag später entlassen worden. Derzeit ist ein Wettlauf um die Entwicklung von Technologie für autonome Fahrzeuge entbrannt, die das Geschäft der Branche umkrempeln dürften. Es wird an diversen konkurrierenden Systemen gearbeitet. Spezialisten vom Kaliber von Urmson oder Anderson sind dabei von unschätzbarem Wert.

Urmson hatte Google im vergangenen Jahr verlassen. Lange war unklar, was er jetzt macht, erst vor kurzem hatte es erste Medienberichte gegeben, wonach er in einem Start-up weiter an Roboterwagen arbeite.

Das Unternehmen hatte bereits zunächst Gespräche mit dem Konkurrenten Tata bestätigt. So müsse Tata zunächst ein tragfähiges Konzept für die Pensionslasten des Unternehmens vorlegen. Dadurch könne der gesamte Konzern ins Wanken geraten, sagte Back bei einer Protestveranstaltung von rund Stahlkochern vor Beginn der Hauptversammlung.

Aus Sicht der Belegschaft mache ein solcher Zusammenschluss keinen Sinn. Zudem belaste ein enormer Preisdruck durch Importe aus Asien die europäischen Hersteller. Aktionärssprecher warnten davor, bei einer Stahlkonsolidierung alles auf eine Karte zu setzen. Das Ermittlungsverfahren wird nun jedoch noch einmal umfangreicher.

Die Zahl der Beschuldigten für diese Tat stieg von bisher 21 auf 37 Personen. Daneben wird nach früheren Angaben auch gegen sechs Personen wegen falscher CO2-Verbrauchsangaben sowie gegen eine Person wegen Datenvernichtung ermittelt. EU verhängt Strafzölle gegen China dpa Brüssel. Tesco lässt sich die Übernahme 3,7 Mrd. Die Konzerne erhoffen sich Einspareffekte von jährlich Mill. Pfund vor Steuern innerhalb der drei folgenden Jahre.

Pfund will der neue Konzern in den Bereichen Einkauf und Vertrieb einsparen. Günstigste Anbieter im Call-by-Call-Verfahren: Alle Angaben ohne Gewähr! Wir machen darauf aufmerksam, dass vor allem für das Ortsnetz nicht alle angegebenen Call-by-Call-Vorwahlen — trotz gegenteiliger Angaben der Anbieter — im gesamten SZVerbreitungsgebiet aktiviert sind.

Im Blick haben sollten Kreditnehmer vor allem Einschränkungen im Vertrag. Die Tilgungsbedingungen müssen vertraglich genau festgelegt sein. Daher kann es zum Nachteil sein, gegebenenfalls über Jahre oder Jahrzehnte hinweg einen Immobilienkredit zu starren Rückzahlungsbedingungen abzustottern. Besser ist es, sich von vornherein flexible Tilgungsmöglichkeiten bei der Bank zu sichern.

Das bietet durchaus Vorteile. Die Rate lässt sich dann problemlos wieder aufstocken, wenn ein Partner nach der Elternzeit wieder seine berufliche Tätigkeit aufnimmt. Auch nach einer Gehaltserhöhung kann die Darlehensrate erhöht werden.

Wenn indes der Kreditnehmer seinen Job verliert und mehrere Monate arbeitslos ist, ist bei einem flexiblen Immobilienkredit eine Reduzierung der Rate möglich. So können etwa Zusatzeinnahmen wie Weihnachtsgeld oder Bonuszahlungen genutzt werden, um den Kredit zu tilgen.

Zudem wird die Kreditlaufzeit verringert. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Steuern sei mit 5,4 Mrd. Franken rund 5,1 Mrd. Franken und damit deutlich weniger als die 6,2 Mrd. Franken im Jahr Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden. Rund jeder Vierte hat Girokonto überzogen dpa Berlin.

Trotz vergleichsweise hoher Zinsen für den Dispokredit — viele Bundesbürger überziehen gelegentlich ihr Konto. Ein Grund dafür könnte bei einigen mangelnde Disziplin im Umgang mit Geld gewesen sein: Vor allem bei den jüngeren Befragten sitzt das Geld der Umfrage zufolge eher locker: Wer seine Unterschrift unter einen Vertrag mit einer flexiblen Immobilienfinanzierung setzt, zahlt zwar etwas mehr.

Auf die lange Sicht der Finanzierung gesehen, erkauft man sich dadurch aber auch eine Vielzahl von Vorteilen. Eine Sondertilgung in dieser Höhe dürfte bei den meisten Banken kostenfrei sein. So dürfen Banken unter bestimmten Voraussetzungen eine Vorfälligkeitsentschädigung einfordern. Das ist dann der Fall, wenn die Geldinstitute das vorzeitig zurückgezahlte Geld am Kapitalmarkt nicht mehr zum Darlehenszinssatz anlegen können.

Einige wenige Banken bieten auch Immobilienkredite mit freier Kündigungsoption an. Hierbei hat der Kreditnehmer die Möglichkeit, das Darlehen nach zwei oder drei Jahren Laufzeit komplett ohne Vorfälligkeitsentschädigung zurückzuzahlen. Ähnlich sieht es Oelmann. Zwar kann der Kreditnehmer nach den zwei bis drei Jahren möglicherweise auf ein günstigeres Darlehen umschulden.

Sollten die Zinsen steigen, ist aus Sicht von Sahr die Kündigungsoption kaum noch etwas wert. So macht eine Umschuldung bei gestiegenen Zinsen wenig Sinn. Finanzexperte Herbst empfiehlt Kreditnehmern grundsätzlich, bei ihrem Darlehensvertrag eine lange Zinsfestschreibung — möglichst 20 Jahre fest — bei maximaler Flexibilität in der Rückzahlung zu wählen. Abzuraten ist von Zinsabsicherungsverträgen.

Bei der Ermittlung der monatlichen Rate sollte mit spitzem Stift kalkuliert werden. Vor Darlehensabschluss sollten immer mehrere Kreditangebote eingeholt werden — und zwar neben der Hausbank auch von anderen Geldinstituten. Die Angebote sollten dann in Ruhe und im Detail miteinander verglichen werden. Vor einem Gespräch mit dem kreditgebenden Geldinstitut sollten Verbraucher eine Selbstauskunft bei der Schufa einholen.

Diese Auskunft kann entscheidend dafür sein, ob eine Bank einen Immobilienkredit gewährt oder nicht. Der Umsatz sei auf 73,1 Mrd. Das operative Ergebnis ging auf 4,3 Mrd. Der Überschuss legte von auf Mill. Dol- lar 15,24 Mrd. Beim Gewinn gab es aber noch einen Rückgang von 3,61 auf 3,56 Mrd. Dollar, wie Intel mitteilte.

Der Louis-Vuitton-Hersteller meldete einen Rekordumsatz. Unterm Strich standen mit 4 Mrd. Es war allerdings immer noch der zweithöchste Stand seit der Euro-Bargeldeinführung Vor allem der überarbeitete Zwanziger, der im November ausgegeben wurde, erschwert Kriminellen das Handwerk. Der Schaden in Deutschland verringerte sich im vergangenen Jahr von 4,4 auf 4,2 Mill.

Am beliebtesten bei Kriminellen war der Fünfziger. Die überarbeitete Version des orangen Scheins mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen soll vom 4. April an in Umlauf gebracht werden.

Hauptgrund für den Anstieg war ein Fall aus England: Insgesamt ist es aber sehr unwahrscheinlich, dass einem Falschgeld untergejubelt wird: Rein rechnerisch entfielen im vergangenen Jahr in Deutschland zehn falsche Banknoten auf 10 Einwohner. Den Steuerbescheid zu prüfen, kann sich lohnen: Zwei Drittel aller Einsprüche gegen Steuerbescheide sind laut Statistik des Bundesfinanzministeriums erfolgreich.

Zu lange warten dürfen Steuerzahler aber nicht: Für den Einspruch gilt eine Frist von einem Monat. So lautet die Frage, die die Welt seit letzter Woche bewegt. Ja, es ist beunruhigend, dass ein selbstverPeter Engel liebter Egomane und Milliardär jetzt an den Schalthebeln der Macht sitzt und ja, es ist verwirrend, dass die Börsen dies auch noch feiern.

Bislang hat Trump politisch noch nichts formuliert, was nicht in eine ZeichenTwitternachricht hineinpasste. Es wird Zeit für ein Konzept, für nachvollziehbare Wege und Lösungen.

Wann und ob der Immobilienkönig vom Wahlkämpfer und Sprücheklopfer zum Präsidenten umschaltet, ist noch nicht absehbar. Man darf ihn nicht unterschätzen. Das wäre auch für Investoren ein Fehler. Doch alle Irrungen und Wirrungen des unorthodoxen Präsidenten für bare Münze zu nehmen, wäre sicher ebenso falsch. Das sind sicherlich nicht die, die jetzt schon in vorauseilendem Gehorsam Lippenbekenntnisse abgeben. Gefragt sind nachhaltige Geschäftsmodelle und standhafte Unternehmenslenker, die sich nicht wie ein Fähnchen im Wind drehen.

Das war auch für mich und meine Mitarbeiter aus der Personalabteilung schwierig. Ich bin froh, dass diese Zeiten vorbei sind und dass wir den Abbau sozial verträglich geschafft haben.

Aufgezeichnet von Katja Stricker. Mit einem frechen Video, dachten sich die Schüler der zehnten Klasse des Gymnasiums Arnoldinum im münsterländischen Steinfurt. Wie können Sie artgerechte Haltung und Schlachtung der Tiere sicherstellen? Produzieren Sie auch fleischfreie Alternativen? Die Schüler haben zur Produktion des Unternehmens so einige Fragen.

Wie haben Sie das geschafft? Ich habe mir immer klare Ziele gesetzt und darauf hingearbeitet. Das bedeutet unter anderem, dass man mehr arbeiten muss als nötig. Die sich weitergebildet und engagiert haben, auf Neues eingelassen haben. Natürlich dürfen Sie sich auch für den bequemen Weg entscheiden.

Aber Sie müssen dann akzeptieren, dass andere Sie überholen. Was würden Sie heute anders machen, wenn Sie an Ihrem Karriereweg etwas ändern könnten? Mengis diskutierte mit Schülern der Jahrgangsstufe 11 des Wirtschaftsgymnasiums in Nagold. Ich hatte nie Lust auf die Sprache und habe mich immer so durchlaviert. Das bereue ich heute. Denn plötzlich hatte ich als Personaler Bewerbungsgespräche mit Führungskräften auf Englisch zu führen.

Meine Lieblingsbeschäftigung ist es auch heute noch nicht. Sie sollten es in jedem Fall besser machen als ich. Ohne sehr gutes Englisch geht es im Beruf nicht mehr. Marc-Sven Mengis am Wirtschaftsgymnasium in Nagold: Versuchen Sie am Arbeitsplatz nicht, als Einzelkämpfer durchzukommen. Und hören Sie nie auf zu Lernen — auch wenn Sie nach dem Abschluss erst mal die Nase voll davon haben.

Sie müssen sich ein Leben lang weiterbilden und am Ball bleiben. Rund um den Globus gibt es mittlerweile sehr gut ausgebildeten Nachwuchs. Mit dem stehen Sie im Wettbewerb. Worauf achten Sie bei Bewerbungen? Kein Witz, ich bekomme immer wieder Unterlagen, die aussehen, als hätten sie eine Woche auf dem Frühstückstisch gelegen. Das geht gar nicht. Zudem wünsche ich mir, dass sich ein Bewerber mit uns beschäftigt hat und ausdrücken kann, warum gerade wir.

Meine eigene Bewerbung von damals ist dafür kein gutes Beispiel. Die würde heute sofort zurückgeschickt werden. Brauchen Abiturienten unbedingt einen Einserschnitt? Sie sollten also brauchbar sein. In jedem Fall sollten sie aber Ihnen wichtig sein. Denn Ihre Noten sind nach dem Schulabschluss mehr oder weniger das Einzige, was Sie vorweisen können. Fischer ist ja auch ein wichtiger Zulieferer der Automobilindustrie. Welches Auto fahren Sie? Privat habe ich ein Faible für Renault.

Daheim steht noch ein alter R5. Für die Familie habe ich einen Renault Espace. Ich habe einen BMW. Aufgezeichnet von Ulrike Heitze. Einstieg in den Markt für vegetarische Produkte. Die mangelnde Bereitschaft der Deutschen, mehr Geld für Lebensmittel auszugeben, sei auch ein Grund, warum es hierzulande schwierig ist, eine bessere Haltung der Schlachttiere durchzusetzen.

Leider ist bisher das Gros der Konsumenten nicht bereit, die Zusatzkosten mitzutragen. Das Unternehmen arbeitet gemeinsam mit einem Start-up aus Düsseldorf daran, die bekannte BärchenWurst-Produktfamilie um eine rein pflanzliche, also vegane Variante, zu erweitern.

Ob es sein Wunsch als Jugendlicher gewesen sei, das elterliche Unternehmen zu übernehmen, möchte einer der Schüler noch wissen: Schon als Jähriger hat er einmal in der Woche beim Metzgermeister geholfen, Schweine zu zerlegen. Hans-Ewald Reinert hofft, dass auch eines seiner Kinder die Familientradition aufrechterhalten wird. Doch das hat noch Zeit, denn mit gerade mal 52 Jahren denkt er noch lange nicht ans Aufhören.

Sie erreichen sie unter: Reichen beim Vermeiden von Steuern. David Cameron hat sich vorgenommen, mit solchen Steuersparpraktiken Schluss zu machen.

Vor fünf Jahren hat Camerons Kampf gegen die Steuerparadiese begonnen — bisher allerdings ohne durchschlagenden Erfolg. Dieses Jahr kann er aber zeigen, dass er es ernst meint mit dem Aufräumen. Ab Juni sollen die Steueroasen in einem Zentralregister die Besitzverhältnisse der dort registrierten Firmen offenlegen und den Namen desjenigen, der von der Struktur profitiert. Die Kanalinseln haben bereits ihren Widerstand angekündigt. Sie fürchten Wettbewerbsnachteile gegenüber anderen Steuerparadiesen mit laxeren Regeln.

Allenfalls auf ein ähnlich wirkungsvolles System wie ein öffentlich zugängliches Register wollen sie sich einlassen. Wie geht er damit um, wenn die Inseln seine Vorgaben gar nicht oder nur halbherzig umsetzen? Streng genommen hat die britische Regierung das letzte Wort auf den Inseln, auch wenn sie sich gern mit dem Verweis auf die lokalen Selbstverwaltungen aus der Affäre zieht.

Das britische Parlament könnte im Extremfall einfach die Gesetzesvorgaben für die eigenen Steueroasen ändern und volle Transparenz anordnen. Es liegt auf der Hand, warum das bisher nicht passierte: Ganze Heerscharen von Anwälten und Steuerexperten in der Londoner City sind darauf spezialisiert, den Inseln neue Kundschaft zu besorgen, die Teile ihres Vermögens vor Steuerbehörden ihrer Heimatstaaten in Sicherheit bringen wollen. Das Geschäftsmodell der britischen Steuerparadiese nützt also auch etlichen Kanzleien und Beratungsfirmen in London.

Will Cameron aber seine Glaubwürdigkeit im Kampf gegen Steuervermeidung nicht verlieren, muss er zu wirkungsvolleren Instrumenten greifen. Dass die britische Regierung das durchaus kann, wenn sie es für nötig erachtet, hat sie etwa im Jahr auf den Turks- und Caicosinseln gezeigt — einem britischen Überseegebiet im Atlantischen Ozean. Nach einem Korruptionsskandal suspendierte London die lokale Regierung und setzte eigene Beamte ein, um den Sumpf auszutrocknen.

Es geht also, wenn man will. S chon vor 13 Jahren prophezeite weder die Lust noch die Mittel, als alleiniger der neokonservative Autor Robert Weltpolizist für Ordnung zu sorgen.

Was nicht nur, aber vor aldie ungleiche Lastenverteilung im lem der Tatsache geschuldet ist, dass die USA westlichen Verteidigungsbündnis: Nach den neuesten Zahlen des schwedi- Hand über Israel halten. Aber die arabischen Verbündeten Ägypten und Saudi-Arabien werschen Friedensforschungsinstituts Sipri haben den heute in Washington deutlich kritischer gedie Amerikaner mit Militärausgaben von fast sehen.

Während sich Obama schen Wende entziehen kann oder will. Vor allem Polen und die baltizogen würden. Auch das ist ein Luxus, politik keine Ahnung zu haben. Die Europäer den wir dem von Amerika geschützten Paradies sollten sich davon jedoch nicht täuschen lasverdanken.

Wir können die weltweite Unordsen: Die Erwartung, dass Europa künftig mehr nung und die damit verbundenen Bedrohungen für die Sicherheit des Westens ausgeben und jedoch nicht länger ignorieren.

Es wird Zeit, der öffnen. Nach den Kriegen in Afghanistan dass wir auf dem gleichen Planeten ankommen. Generell wird in Deutschland viel zu wenig gebaut. Vielerorts sperren sich Kommunen und Einwohner gegen Neubauprojekte, weil die entstehenden Wohnungen meist, wie es ein Neubau eben an sich hat, teurer sind als Wohnungen im Bestand.

Dass diese Wohnungen jedoch an anderer Stelle Mieten senken, ist vielen nicht bewusst. Hinsichtlich der Binnenwanderung und des Zustroms von Flüchtlingen werden in Deutschland jährlich neue Wohnungen benötigt. Diese Wohnungen werden real gebraucht, unabhängig von den Kosten, die sie verursachen, und den Mieten, die sie erzielen.

Das verfügbare Haushaltseinkommen und das Zinsniveau dürfen bei der Frage, wie erschwinglich Wohneigentum ist, nicht vernachlässigt werden. Die Erschwinglichkeit von Wohneigentum ist in Deutschland trotz gestiegener Preise auf einem der höchsten Stände überhaupt, weil das Zinstief und die Reallohnsteigerungen die Preisanstiege sogar überkompensiert haben.

Das erklärt auch, warum der Anteil vergebener Wohnbaukredite am Gesamtvolumen, das von Banken an Privatleute vergeben wurde, seit Jahren konstant ist: Die meisten Käufer setzen heute deutlich mehr Eigenkapital ein als früher. Die Immobilienblase in den USA oder in Spanien war davon gekennzeichnet, dass Immobilien mehr oder weniger ohne Eigenkapital gekauft wurden und die Banken das massiv finanziert haben. So etwas gab und gibt es bei uns nicht. Hier nahm vor zweieinhalb Jahren eine Bewegung ihren Ausgang, die sich auf ganz Amerika ausgeweitet hat: Ende beschloss Seatac den Mindestlohn auf 15 Dollar die Stunde heraufzusetzen — und wurde so zum Labor für eine neue Arbeitsmarktpolitik.

Der klassische Einwand gegen Mindestlöhne entstammt der Schulbuchökonomie: Steigt der Preis, sinkt die Nachfrage. Höhere Löhne bedeuten demnach weniger Jobs. Doch so einfach ist die Sache in der Praxis nicht. Nur 63 Prozent der Amerikaner im arbeitsfähigen Alter haben einen Job oder suchen einen.

Der IWF zieht daraus den richtigen Schluss: Höhere Mindestlöhne könnten helfen, die Entmutigten zurück auf den Arbeitsmarkt zu locken. Schon jetzt haben Unternehmen Mühe, offene Stellen zu füllen. Einige Firmen versuchen gar, neue Mitarbeiter in Obdachlosenheimen zu rekrutieren. Ein weiteres Argument für höhere Mindestlöhne ist die Schwäche der Gewerkschaften. Nur noch elf Prozent der US-Arbeitnehmer sind organisiert. Löhne spiegeln damit allzu oft nicht nur Angebot und Nachfrage wieder, sondern auch die Machtdifferenz zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern.

Aus diesen Gründen haben auch die Briten ihren Mindestlohn deutlich erhöht. Natürlich kann man es übertreiben. In strukturschwachen Regionen sind 15 Dollar die Stunde zu viel. In Seatac übrigens hat sich das Experiment bewährt: Die Arbeitslosigkeit ist trotz höherer Lohnkosten weiter gesunken. Sie erreichen ihn unter: Doch bereits die Kausalität hinkt der Wirklichkeit hinterher.

Ist es nicht besser, drei bis vier Prozent Rendite in einer risikoarmen Anlage wie einer vermieteten Immobilie zu erzielen, als null Prozent oder demnächst Strafzinsen auf dem Sparkonto? Was sind die Alternativen? Früher gab es bei der Bank einen risikolosen Zins. Heute gibt es zinsloses Risiko. Da investieren viele lieber in die eigenen vier Wände oder eine Immobilie zur Vermietung.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Kredit finanziert bekommen, ist sehr gering, wenn Sie nicht über entsprechendes Eigenkapital und eine gute Bonität verfügen. Das gilt auch für den Hauskauf. Vielmehr sind die Auflagen für Kredite zum Teil sogar verschärft worden. Somit sind in Deutschland die Voraussetzungen für eine Immobilienblase, die sich durch lockere Kreditvergaben und überbewertete Immobilienpreise zeigen würde, nicht gegeben. Als die Immobilienblase in Spanien platzte, erkannte man, dass blöckeweise leere Wohnbunker entstanden waren, die nie bezogen wurden.

Es wurde spekulativ am Bedarf vorbei gebaut. In Deutschland ist die Situation völlig anders. Der Bedarf an neuen Wohnungen ist immens. Es sei unklar, ob bis zu der von einem USRichter gesetzten Frist am Offen ist derzeit unter anderem die Frage, ob sich die Behörde damit zufriedengeben würde, wenn ein Teil der rund betroffenen Fahrzeuge in den USA nur teilweise repariert werden würde.

Ein Richter in Kalifornien hatte dem Konzern eine Frist bis zum Sollte das nicht gelingen, droht der Prozess.

Rewe stärkte seine Touristiksparte mit der Übernahme des europäischen Veranstaltergeschäfts des Schweizer Touristikkonzerns Kuoni mit einem Umsatz von rund zwei Milliarden Euro. Doch die Veröffentlichungspflicht ist für etliche der 1,1 Millionen betroffenen Unternehmen auch eine lästige Angelegenheit. Das ist der höchste Wert seit dem Startjahr , in dem es den Informationen zufolge rund waren.

Bei zwei Dritteln der Unternehmen wirkte die Androhung einer Strafzahlung, und sie veröffentlichten innerhalb der sanktionslosen Frist von sechs Wochen ihre Daten doch noch. Ein häufiger Grund für die Verweigerung: Die Unternehmen fürchten Nachteile im Wettbewerb, wenn Konkurrenten oder Lieferanten erfahren, wie viel sie verdienen. Die Unternehmensberatung Roland Berger veröffentlicht deshalb zum Beispiel seit Jahren ihre Zahlen nicht mehr im Bundesanzeiger und nimmt lieber die Strafgelder in Kauf.

Letzte Veröffentlichung im Bundesanzeiger Lieber zahlen statt veröffentlichen Ordnungsgeldandrohungen bezieht sich jeweils auf das Bilanzgeschäftsjahr 2 Jahre zuvor — Beispiel: S ogenannten kleinen Kapitalgesellschaften sind Erleichterungen bei der Offenlegung erlaubt, sie können sich auf Bilanz und Anhang beschränken und müssen die GuV nicht veröffentlichen. Die Bilanzsumme beträgt weniger als sechs Millionen Euro. Die Umsatzerlöse überschreiten nicht zwölf Millionen Euro.

Es werden weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigt. Viele Mittelständler haben heute eine Holdingstruktur, die oft als kleine Kapitalgesellschaft eingestuft wird, denn sie hat nur wenige Mitarbeiter, kaum oder keine Umsatzerlöse. Dann spielt es keine Rolle, dass die Bilanzsumme relativ hoch ist. Das kann hinderlich sein, wenn sich Unternehmen für öffentliche Aufträge bewerben.

Seite 23 Strafanzeigen im Patentamt onen Euro Strafe. Die veröffentlichen bereits seit Jahren keine Umsatzzahlen mehr für Deutschland. Ein anderer Unternehmer, der nicht genannt werden will, sagte dem Handelsblatt: Besonders hartnäckig widersetzt sich die finanziell angeschlagene Leipziger Unister Holding GmbH der Veröffentlichungspflicht.

Die Behörde kommt nicht zur Ruhe. Konzernergebnis — und zwar für das Geschäftsjahr Die zwölfmonatige Frist, nach der die Leipziger sowohl Bilanz wie auch Gewinn-und-VerlustRechnung zur Veröffentlichung freigeben müssen, ist damit um mehrere Jahre überschritten. Es geht um neue Beförderungsund Krankheitssysteme, um Gewerkschaftsrechte, interne Untersuchungen und Entlassungen. Hatte es zuvor noch Gerüchte gegeben, der Rat könnte ihn wegen des Konflikts abberufen, stärkten die Aufseher Battistelli dann den Rücken.

Der propagierte Frieden scheint nicht einmal als Waffenstillstand zu taugen. Bei den Staatsanwälten liegen mittlerweile zahlreiche noch unerledigte Strafanzeigen.

Die erste Anzeige stammt von Battistellis Vizepräsident und richtet sich gegen unbekannt. Darin geht es vor allem um den Vorwurf der Verleumdung, wie die Staatsanwaltschaft München I auf Nachfrage bestätigte.

Ende zeigte dann der Ire, der sich selbst in seiner Ehre verletzt sieht, Battistelli an. Darüber hinaus gibt es weitere Strafanzeigen gegen unbekannt, unter anderem von der entlassenen Gewerkschaftsführerin Elizabeth Hardon. Alle Betroffenen bestreiten die Vorwürfe. Die Behörde hatte beide in Verdacht, eine Kampagne gegen den Präsidenten und seinen Stellvertreter zu führen.

Doch es treibt noch eine andere Sorge viele Unternehmen dazu, ihre Daten nicht, verspätet oder verkürzt offenzulegen. Die Begründung eines Unternehmers: Man wolle sich bescheiden geben in der Region. Dazu passe es nicht, wenn man mit hohen Umsätzen oder gar Gewinnen protzt. Dabei war der elektronische Bundesanzeiger einmal dafür gedacht, dass Geschäftspartner oder Kunden wissen, dass sie es mit einem seriösen Unternehmen zu tun haben.

Und nach wie vor, erklärt Thomas Ottersbach vom Bundesamt für Justiz, sei das Ziel, dass alle Unternehmen ihre Jahresabschlüsse veröffentlichen, und nicht, Einnahmen zu erzielen. Dennoch sind seit insgesamt knapp Millionen Euro an Ordnungsgeldern wegen fehlender Veröffentlichungen von Jahresabschlüssen dem Bundeshaushalt zugeflossen.

Ein netter Nebeneffekt für den Bund, aber ein Rückschlag für die Transparenzbemühungen im deutschen Mittelstand. Doch rechnet man nach, so ergibt sich bei den 81,1 Millionen Euro und 55 Ordnungsgeldfestsetzungen ein Durchschnittswert von weniger als 1 Euro. Allerdings wird nicht jedes Ordnungsgeld im Jahr der Festsetzung gezahlt. Und das Ordnungsgeld kann unterhalb der Mindesthöhe von 2 Euro festgelegt werden, bei Kleinstkapitalgesell- schaften auf Euro und bei kleinen Kapitalgesellschaften auf 1 Euro.

Dennoch erklärt das Bundesamt für Justiz: Der Mann sitzt seither zu Hause. Sie soll Nicht-Gewerkschaftsmitglieder bedroht haben. Die Anwältin der beiden, die Münchener Arbeitsrechtlerin Senay Okyay, bestreitet die Vorwürfe — und erklärt die Schlagstöcke des Iren unter anderem mit Gymnastikübungen.

Als Grund für die Strafanzeige ihres Mandanten führt sie an, dass sich ihr Mandant zu Unrecht als Nazi diffamiert sehe. Zudem habe man Strafantrag gegen unbekannt eingereicht, weil der EPA-Ermittlungsbericht angeblich an diverse Medien weitergegeben worden sei. Auch Hardon habe eine Strafanzeige gegen unbekannt gestellt, weil im Zuge der Ermittlungen ihr privater E-Mail-Account durchsucht worden sein soll. Die Staatsanwaltschaft werde wissen, wie solche Dinge einzuordnen seien.

Die Staatsanwaltschaft betont, derzeit würden alle Vorwürfe geprüft, weitere Auskünfte seien nicht möglich. Die Strafanzeigen dürften die Debatte um den sozialen Frieden im Amt jedenfalls wieder kräftig anheizen. Zumal sich die Frage stellt, was der Verwaltungsrat von den Vorgängen wusste, als er am März Battistellis Friedenskurs akzeptierte.

Vielleicht schont er seine Stimme. Die nächste Ratssitzung ist im Juni. Wie ich darauf komme? Weil ich alle drei Sendungen gut finde und weil jemand, der über mehr Knowhow als ich und über Daten von Millionen Nutzern verfügt, zu dem Schluss gekommen ist, dass der Vorhersagewert der meisten demografischen Daten für das Interesse an Filmen und Serien gegen null tendiert.

Der Streamingdienst Netflix ist seit Januar in Ländern verfügbar und um nachhaltig erfolgreich zu sein, muss er dafür sorgen, dass seine Abonnenten einen möglichst hohen gefühlten Gegenwert für ihr Geld Torben Bo Hansen ist Mitinhaber der Agentur Philipp und Keuntje.

Man muss also nur für viel guten Inhalt sorgen. Was gut ist, ist eine individuelle Einschätzung. Und bei der Fülle an Sendeminuten ist der Nutzer überfordert, wenn er selbst raussuchen muss, was ihm vielleicht gefallen könnte. Deshalb ist die Homepage als Schaufenster so wichtig. Und hier orientiert sich Netflix weltweit am gleichen Algorithmus, der viel mehr mit geteiltem Geschmack zu tun hat als mit Demografie.

Zielgruppendefinitionen und Targeting haben in Zeiten von Big Data nur noch wenig mit klassischer Segmentation zu tun. Und dazu brauchen Sie nicht mal Netflix. Der Autor ist einer von sechs Kolumnisten, die an dieser Stelle im täglichen Wechsel über Kommunikation schreiben. Axel Höpner Frankfurt M anchmal ist es gut, wenn man im eigenen Haus zeigen darf, was man kann. Für einen dreistelligen Millionenbetrag baut Siemens eine neue Konzernzentrale.

Die Eröffnung ist in diesem Jahr geplant. Und natürlich nutzt die konzerneigene Gebäudetechnik-Division die Gelegenheit zu demonstrieren, was heute möglich ist in Sachen Energieeffizienz und intelligenter Gebäudesteuerung. Die neue Zentrale soll 70 Prozent weniger Strom verbrauchen als vergleichbare Gebäude.

Die Gebäudetechnik-Branche ist angesichts der Digitalisierung im Umbruch. Der Trend geht zu umfassenden Angeboten — und die ersten Konkurrenten reagieren: Auch für Siemens seien Akquisitionen nicht ausgeschlossen. Der Sitz ist, weil die Sparte zugekauft wurde, in der Schweiz. Während andere Bereiche Milliardenorders reinholen, kann ein Auftrag in der kleinteiligen Gebäudetechnik auch mal ein Volumen von 5 Euro haben.

Und auch die Schnittmengen waren oft überschaubar. Das hat sich geändert. Es gebe viele Schnittstellen zum Beispiel mit dem Energiemanagement. Und die Gebäudetechnik habe Zugang zu vielen Kunden, die etwa auch an einer Lösung für die dezentrale Energieversorgung interessiert seien. In den vergangenen Jahren stand die Restrukturierung im Vordergrund, wegen des starken Frankens musste ein Drittel der Produktion aus der Schweiz ins Ausland verlagert werden. Diese sei nun abgeschlossen, die Division schaltet um.

Schon im vergangenen Jahr legten die Umsätze währungsbereinigt um ein Prozent auf sechs Milliarden Euro zu. Damit schlug sich die Gebäudetechnik besser als der Gesamtkonzern.

Mit einer operativen Umsatzrendite von 9,2 lag die Gebäudetechnik Quelle: Bloomberg im Geschäftsjahr innerhalb der Vorgabe von acht bis elf Prozent. Das gelang nur der Hälfte der SiemensGeschäfte. Das amerikanische Finanzministerium könnte ihrer geplanten Megafusion einen Strich durch die Rechnung machen. Bis zur Jahresmitte sollte der Megadeal eigentlich vollzogen werden und Pfizer seinen Firmensitz nach Irland verlegen.

Doch unter den neuen Regeln könnte das Vorhaben nun in Gefahr sein. Wie das Finanzministerium mitteilte, beschränken die Regeln die Möglichkeiten für inverse Fusionen, und zwar auch dann, wenn sie in den vorangegangenen 36 Monaten durchgeführt wurden.

Allergan war in dem betreffenden Zeitraum in verschiedene Zusammenschlüsse involviert und hatte seinen Firmensitz via inverser Übernahme mit Actavis bereits nach Irland verlagert. Sind diese Deals nun nicht mehr gültig, stellt das den geplanten Zusammenschluss mit Pfizer auf eine völlig neue Grundlage. Allergan-Investoren reagierten überaus empfindlich auf die Nachricht. Für die Haustechnik-Sparte von Siemens ein wichtiger Markt.

Schon beim Bau der Hütte gab es eine Serie kostspieliger Pannen, die sich munter nach dem Hochfahren der Anlage im Jahr fortsetzten. Allein im letzten Jahr sorgten der Stillstand eines Anlagenteils, schlechte Rohstoffqualität und Wasserknappheit dafür, dass die brasilianische Tochter wieder einmal Verluste machte — knapp Millionen Euro. Dennoch hat der Ruhrkonzern jetzt den Minderheitsanteil seines Partners Vale und damit das alleinige Kommando im Problemwerk übernommen.

Vale steht wegen der gesunkenen Rohstoffpreise unter Druck und will sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Dafür waren die Brasilianer zu erheblichen Konzessionen bereit: Gleichzeitig werden alle Nutzungs- und Lieferverträge aufgehoben. An der Börse kam die Nachricht trotzdem nicht gut an: Vor drei Jahren sei der Komplettverkauf der Stahl- und Dienstleistungen. Rebellius setzt dabei auf offene Schnittstellen und Partnerschaften. Oliver sieht dagegen in der Fusion mit Johnson Controls die richtige Antwort: Der neue Konzern kommt — nach weiteren geplanten Umstrukturierungen — auf einen Umsatz von 32 Milliarden Dollar, etwa 20 Milliarden davon entfallen auf die Gebäudetechnik.

Die Digitalisierung bietet auch den Gebäudetechnikern neue Möglichkeiten. Licht, Klimaanlage und Heizung können intelligent und aus der Ferne gesteuert werden. Daneben sind ganz neue Dienstleistungen denkbar. Emerson Electric Joe Kaeser hat sich seit Übernahme des Vorstandsvorsitzes vor knapp drei Jahren als akquisitionsfreudig erwiesen. Siemens lehnte einen Kommentar ab. Sprecher Thyssen-Krupp arden Euro kostete das missglückte Abenteuer und brachte den Traditionskonzern zwischenzeitlich an den Rand des Ruins.

Manche Branchenbeobachter zweifeln, dass sich das mit Thyssen-Krupp als alleinigem Eigentümer entscheidend ändern wird. Denn die Marktsituation sei unverändert desaströs.

Die Stahlpreise sind weltweit im Keller, Aussichten auf schnelle Besserung gibt es kaum. Die PfizerAktie stieg jedoch um rund drei Prozent. Denn eine Inversion ist nur mög- lich, wenn die amerikanischen Aktionäre weniger als 60 Prozent an dem fusionierten Unternehmen halten.

Werden die Zukäufe von Allergan dank der neuen Steuerregeln nicht eingerechnet, würde Pfizer deutlich über dieser Schwelle liegen.

Zudem wird es für die ausländische Konzernmutter schwerer, steuersparend Kredite an USTöchter zu vergeben. Pfizer und Allergan teilten am Montagabend mit, die neuen Vorschriften zunächst genau prüfen zu wollen: Beide Seiten können den Zusammenschluss absagen, wenn das neue Unternehmen wegen Änderungen im Steuerrecht nicht wie geplant als europäischer, sondern als amerikanischer Konzern eingestuft werde. Doch das hat seinen Preis: Die Partei, die absagt, muss der anderen bis zu Millionen Dollar zahlen.

Pannen schon beim Bau der Hütte. Raus aus der Negativspirale. Wir werfen einen Blick auf die Persönlichkeit, das Geschäftsmodell und die Finanzierung.

Jetzt entdecken Start-ups das Geschäft. Miriam Schröder Berlin D ie Fragen klingen ein bisschen so, als stammten sie aus einer Frauenzeitschrift: Fühlst du dich manchmal wertlos? Was bedeutet es, wertlos zu sein? Kann man nur wertvoll oder nicht wertvoll sein? Fünfzehn Wochen, so lange dauert es im Schnitt, bis ein depressiver Mensch in Deutschland einen Therapieplatz beim Psychologen bekommt. Entsprechend hoch ist der volkswirtschaftliche Schaden: Mit einberechnet sind nicht nur die Kosten für Behandlung und Arbeitsausfall.

Depressive Mitarbeiter sind häufig unkonzentrierter, ängstlicher und weniger entscheidungsfreudig, kurz: Doch nur ein Fünftel davon erhält eine richtliniengerechte Behandlung, etwa eine Kombination aus Medikamenten und Psychotherapie.

Der Rest lässt sich vom Hausarzt trösten, schluckt Stimmungsaufheller, die zwar die Symptome lindern, aber keine Krankheit heilen können. Sie sei dort unter anderem für die Absagen zuständig, erzählt sie, und wie nahe es ihr gehe, weinenden Müttern erklären zu müssen, warum ihr suizidgefährdetes Kind keinen Therapieplatz bekommt. Bermbach ist so etwas wie das Herz von Selfapy. Die beiden lernten sich in einem Sommerkurs an der Universität Cambridge kennen. Blum stammt aus einer Therapeutenfamilie, die Diskussion um die Versorgungslücke in Deutschland kennt sie schon aus ihrer Kindheit.

Nach dem Studium ging sie für zwei Jahre zu Rocket Internet. In der Start-up-Fabrik von Oliver Samwer, der von sich selbst sagt: Nur da kann man sie auch stoppen. Kati Bermbach studiert in Berlin. Um Selfapy zu gründen, hat sie sich beurlauben lassen. Einen wissenschaftlichen Standard gibt es nicht. Onlinetherapie ist in Deutschland nicht anerkannt, es besteht keine Haftung. Erste Forschungen, etwa von der Freien Universität Berlin, zeigen, dass solche Ansätze wirksam sein können — auch wenn viele Psychologen noch daran zweifeln, dass eine Therapie ohne persönlichen Kontakt funktioniert.

Bei Selfapy können die Teilnehmer einmal pro Woche ein bis zu minütiges Gespräch mit einem Menschen führen. Keinem Therapeuten, das wäre zu teuer, sondern studierten Psychologen, die sich in der vierjährigen Ausbildung zum Praktiker befinden, und sich zehn Euro pro Stunde dazuverdienen wollen. Insgesamt geht der Kurs über neun Wochen und soll Euro kosten. Momentan befinden sie sich in der Testphase, an der 90 Patienten teilnehmen.

Das sei wichtig, um den Kurs ein medizinisches Produkt nennen zu dürfen, sagt Blum. Dann könnten theoretisch auch die Krankenkassen die Kosten übernehmen. Man sei bereits mit einigen Instituten im Gespräch. Tatsächlich sind die Versicherer schon lange an dem Thema interessiert. Eine Therapie kostet die Kassen im Durchschnitt 6 Euro, und jeder Versicherte, der seine Depression nicht behandeln lässt, riskiert, dass sie chronisch wird — und noch mehr kostet.

Bei solchen Zahlen werden auch Investoren neugierig. Das Potenzial sei riesig, er würde sich sehr wundern, wenn Selfapy kein Kapital bekäme. Umso erfreulicher sei es, dass sich gerade auch noch andere Start-ups auf den Markt wagen.

Anders als Selfapy konzentriert sich Moodpath auf die Depressionsdiagnose und die Zusammenarbeit mit den Therapeuten. Zwar soll die App auch Achtsamkeitsübungen für leidende Patienten enthalten, die Therapie aber will der Psychologe Goering lieber den Experten in der realen Welt überlassen. Nora Blum und Kati Bermbach hingegen glauben daran, dass Depressionen eines Tages auch im Internet geheilt werden können — wenn auch nur bei Patienten, die willens und in der Lage sind, die Übungen täglich zu praktizieren.

Ein Tagesprotokoll zu führen etwa, um herauszufinden, ob wirklich alles im Leben schlecht ist, und welche Aktivitäten die Negativspirale umkehren können. Mit dem Kapital wollen sie ihren Kurs weiter ausbauen — und sich dann weiteren Krankheitsbildern widmen. Angststörung, Essstörung, es gibt noch viel zu tun. Die Internet-Abhängigkeit zum Beispiel. Das macht den Comichelden so besonders. In seinen Abenteuern siegt der Mann im Metallkleid nicht mit überirdischen Fähigkeiten, sondern dank seines technischen Knowhows.

Im gleichnamigen Kinofilm hat er sogar einen kurzen Auftritt. Tatsächlich ist Musk mit Tesla erneut Heldenhaftes gelungen: Das Model 3, das er vergangenen Donnerstag präsentiert hat, ist mit Vorbestellungen eine der erfolgreichsten Premieren der Autogeschichte.

Und das, obwohl noch niemand eine Probefahrt machen durfte und jeder Interessent eine Anzahlung von 1 Dollar leisten muss. Nach der Oberklasse schickt Musk sich an, mit seinem 35 Dollar-Elektroauto auch den Massenmarkt aufzumischen.

Wenige Tage später findet sich der Superheld auf dem Boden der Realität wieder. Am Dienstag verkündete Tesla, dass man die selbst gesteckten Absatzziele im ersten Quartal nicht erreicht habe. Wenigstens 16 Teslas sollten zwischen Januar und März an die Kunden ausgeliefert werden. Das hatte Musk noch im Februar versichert. Doch dieses Ziel hat Tesla um etwa 1 Autos verpasst.

Grund sind Probleme bei der Produktion des neuen Model X. Die Ziele wurden im ersten Quartal verfehlt. Eine Erklärung, die für die eigene Heldengeschichte Gift ist. Die Anleger verpassten der Aktie, die zuletzt auf ein neues Rekordniveau gestiegen war, einen empfindlichen Dämpfer. Umso mehr bemühte sich Musk, noch detailliertere Erklärungen für das verpasste Quartalsziel abzuliefern. Viele technische Gimmicks ha- be man schon in die erste Serie einbauen wollen.

Mittlerweile seien die gelöst. An der Jahresprognose von 80 bis 90 Fahrzeugen werde man festhalten. Ab sofort muss damit jedes Quartal ein neuer Rekord aufgestellt werden.

Die Chancen dafür sind da, versichert der Tesla-Chef. Auch die Vorbestellungen für das Model X sind zufriedenstellend. Immerhin soll sich die Produktion von Tesla in den kommenden vier Jahren auf Auto verzehnfachen. Zusätzlich bauen die Ameri- kaner weiter an ihrer Gigafactory in Nevada, wo die Batterien gebaut werden sollen. Damit die angepeilten Kostenvorteile von 30 Prozent auch realisiert werden können, muss auch hier die Produktion in den nächsten Jahren anlaufen.

Doch bisher sind nach Unternehmensangaben erst 14 Prozent der Fabrik fertiggestellt. Hinzu kommen Investitionen in den Ausbau des Lade- und Vertriebsnetzes — auch international. Die Investitionskosten dürften in den kommenden Jahren nicht sinken. Auf Musk wartet seine schwerste Mission.

Mit steigenden Stückzahlen müsse sich Tesla stärker an die Regeln der Automobilindustrie anpassen. Faktoren wie die Auslastung der Werke und eine zeitoptimierte Produktion werde immer wichtiger — und können im margenschwachen Massengeschäft nicht alleine über den Preis geregelt werden.

Die Vorschusslorbeeren der Kundschaft verschaffen Tesla finanziell allerdings auch ein wenig Luft. Allein durch die Anzahlungen für das Model 3 hat der Konzern mindestens Millionen Dollar eingenommen. Potenziell kann Tesla mit zehn Milliarden Dollar rechnen, falls die Zahl der Stornierungen nicht massiv steigt. Darum darf Musk seine Anhänger nicht zu lange warten lassen. Per Twitter teilte der Tesla-Chef bereits mit: Es erklärt vielleicht auch, warum sein neues Projekt an der Börse schlecht ankommt.

Manche Agenturen redeten deshalb nur über die neuen Modelle für alle Regionen der Welt, die Tavares begeistert anführte. Dabei hat Tavares Ideen: Er will die Gruppe näher an die Konsumenten bringen.

Alles richtig, aber auch schon von anderen entdeckt. Was der Chef zur Umsetzung anbietet, ist angesichts dessen wenig originell: Das reicht nicht, um die Konkurrenz zu überholen. Von den Dienstleistungen für Mobilität als zweitem Fundament spricht Tavares.

Er sagt aber nicht, wie belastbar das in ein paar Jahren sein kann. Man platziere sich erst einmal, um den Kunden zu folgen, begründet der Konzern die Zurückhaltung. Wenn das stimmt, wäre PSA spät dran. Erstaunlich und nur mit Tavares Rennbegeisterung zu erklären ist zudem die kommunikative Abstinenz beim Thema Umwelt.

Gerade wurden sie in Deutschland dafür ausgezeichnet. Dem Chef ist das keinen Satz wert. PSA hat nicht einmal entschieden, wo es seine Batterien einkaufen will. Als Kooperationspartner hat man nur den eigenen chinesischen Aktionär Dongfeng. Dabei beweisen Daimler und Renault, wie wichtig es ist, in einer Kooperation die Kosten zu teilen. Entwaffnend ehrlich stellt Tavares fest: Trotzdem müssen Hersteller eine Antwort wagen.

W er die Zukunft des Verkehrs sehen will, der muss in diesen Tagen unbedingt auf die Autobahn. Am besten Richtung Rotterdam. Dort sind merkwürdige LkwKolonnen zu beobachten, die dicht hintereinander und zügig fahren, aber ohne die beliebten Elefantenrennen und ohne Blockade der Überholspur ihren Weg machen. Platooning nennt der Fachmann das. Mit einer Sternfahrt nach Rotterdam werben europäische Lkw-Hersteller für das vernetzte und teilautomatisierte Fahren im Konvoi.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt schickte von München aus die deutsche Truckkolonne auf Reisen und schwärmte bei dieser Gelegenheit von den ungeahnten Möglichkeiten. Hat er doch gerade erst im neuen Bundesverkehrswegeplan Milliarden für den Ausbau des Eisenbahnnetzes eingestellt.

Der Robo-Lastwagen ist aber eine sehr ernsthafte Gefahr für die Eisenbahn. Machen wir uns nichts vor: Am Ende sitzt da vermutlich nicht einmal mehr ein Fahrer am Steuer. Die Lkws werden von Computerhand ans Ziel gesteuert.

Das ist der Tod der Gütereisenbahn. Doch wenn automatisierte Lkw-Kolonnen die Zukunft des Gütertransports sein sollen, warum investiert der Staat dann noch Milliarden in die Schiene? Natürlich könnte man angesichts dessen auch umgekehrt fragen: Sollte der Staat den digitalen Lkw nicht besser verhindern, wo doch bereits ein nationales Milliardenvermögen im deutschen Eisenbahnnetz steckt?

Doch die Realität hat die Antwort auf diese Frage bereits geliefert. Und das, obwohl die Betriebs- und Umweltkosten eines Lastwagens mit 58 Euro je Tonne mehr als doppelt so hoch liegen wie bei der Eisenbahn.

Der Markt hat sich entschieden. Warum also noch lange herumexperimentieren? Dem Lkw gehört die Zukunft. Aber die vermeintlich logische Schlussfolgerung ist möglicherweise die falsche.

Die entscheidende Frage lautet: Auch selbstfahrende Lkws werden bei weiter zunehmenden Transportmengen irgendwann die Autobahnen verstopfen. Bis , so die Prognose aus Dobrindts Ministerium, wird die Güterverkehrsleistung in Deutschland um 38 Prozent wachsen.

Wie soll das bewältigt werden? Die offizielle Antwort lautet: So steht es im Verkehrswegeplan. Der Robo-Lastwagen kommt dort dagegen nicht vor. Dabei hat der — wie möglicherweise auch Drohnen — das Potenzial, den Transport von Gütern in naher Zukunft zu revolutionieren. Hier zeigt sich das Kernproblem unserer Verkehrsinfrastruktur.

Solange der Staat seine Investitionsstrategie nur nach einzelnen Verkehrsträgern ausrichtet, so lange wird er der von Technik getriebenen Entwicklung hinterherlaufen. Das wird in digitalen Zeiten so deutlich wie noch nie. Selbstfahrende oder automatische Lkws sind wie ein Eisenbahnzug auf der Autobahn. Die starre Eisenbahn wiederum kann durch digitale Auslastungssteuerung flexibler werden und beispielsweise auch kleine Mengen wirtschaftlich transportieren.

Die Tonnen-Ladung ist nicht mehr automatisch ein Job nur für den Sattelschlepper, die Tonnen sind nicht mehr nur für den Güterzug. Das funktioniert fast so ähnlich wie die Disposition von 87 Güterwaggons und 3 Lokomotiven. Zumindest aber sollte der Staat seine Infrastrukturpolitik überdenken.

Spätestens jetzt, im digitalen Zeitalter, ist es zwingend erforderlich, Transportkonzepte und Verkehrsketten zu fördern, statt lediglich Autobahnen und Schienenstränge zu bauen. Bis wird die Güterverkehrsleistung in Deutschland um 38 Prozent wachsen. I Die missglückte Expansion nach Amerika war ja von der Hoffnung getragen, dass der damalige Boom weitergehen oder nur eine kurze Pause einlegen würde. Aber die massiven Überkapazitäten, die allein China aufgebaut hat, und die gesättigte Nachfrage dort machen es wenig wahrscheinlich, dass diese Zeiten so bald wiederkommen.

Der Preisdruck dürfte kaum nachlassen, dazu drohen weitere Belastungen durch einen verschärften Klimaschutz der EU. Deshalb treibt Europas Stahlindustrie das Thema Konsolidierungen um: Derzeit spricht jeder mit jedem. Das ist auch der Grund für die Spekulationen, der Ruhrkonzern könnte seine Stahlsparte mit der von Tata, mit Salzgitter oder einem Dritten zusammenlegen.

Derzeit bereinigen alle Stahlkonzerne ihr Portfolio, um die Kosten zu drücken und wettbewerbsfähig zu bleiben. Geduld ist also gefragt. Vor Menschen, die erfundene Schäden melden. Vor Zeugen, die falsche Aussagen machen, um Freunden aus der Klemme zu helfen. Vor Kunden, die lügen, um billig an eine Police zu kommen. Längst fahnden die Versicherungen nicht mehr nur nach etwaigen Kriminellen. Vielmehr nutzen sie die Datenbank, um sich über Geschäftsrisiken auszutauschen. Das Vorgehen kommt einer Rasterfahndung gleich.

Unbescholtene Kunden werden unter Generalverdacht gestellt. Der Datenschutz wird ausgehöhlt. Ebenso wie Menschen mit Vorerkrankungen. Selbst wenn Kunden ihrer Versicherung offen und ehrlich ihre Krankheiten berichten, können sie auf der Liste landen.

Die Versicherungen rechtfertigen das damit, dass Menschen mit Vorerkrankungen dazu neigten, ihren Zustand zu verheimlichen. Für die Betroffenen ist es keine Lappalie, auf der schwarzen Liste zu stehen. Sie müssen mit teureren Policen rechnen und im Einzelfall bangen, überhaupt eine Versicherung zu bekommen. Die Versicherungen spielen dabei mit dem Feuer. Sie stellen ihre eigenen Interessen Risiko minimieren über den in der Verfassung garantierten Persönlichkeitsschutz.

Passiert ist nach den Ermahnungen: Vielleicht bedarf es des Widerspruchs der Bürger. So wie damals, Anfang der erJahre, in der hitzigen Debatte über die Volkszählung. Der Autor ist Unternehmensredakteur. Diese Konstellation kommt für Thyssen-Krupp vielleicht überraschend — schlecht muss sie deshalb aber nicht sein.

Denn für den Traditionskonzern eröffnen sich mit dem Deal ein paar interessante Optionen: Der Preis ist symbolisch, die Schulden von gut zwei Milliarden Euro sind bereits in der Bilanz konsolidiert. Die hatten es in der Vergangenheit erschwert, überhaupt jemanden für die Hütte zu interessieren. Eine Hürde für den Verkauf ist also beseitigt. Und eines ist klar: Eine Trennung steht für Konzernchef Heinrich Hiesinger nach wie vor ganz oben auf der Prioritätenliste.

Manchmal muss man eben erst einen Schritt zurückgehen, um weiter nach vorne zu kommen. Hiesinger will die Risiken aus dem volatilen Stahlgeschäft für den Konzern so klein wie möglich halten.

Zu sehr haben sich die Rahmenbedingungen der Branche geändert. Zyklisch war das Stahlgeschäft schon immer, auf schlechte Zeiten folgten immer wieder gute, in denen auch Thyssen-Krupp klotzig verdient hat.

Der Konzern übernimmt sein Werk in Brasilien komplett — um es besser verkaufen zu können, sagt Martin Wocher. Zudem wird der Notenbank vorgeworfen, in der EuroZone vor allem die Interessen der Krisenländer und notleidender Banken zu vertreten. Eine derart harsche Kritik aus Deutschland ist angesichts der stets betonten Unabhängigkeit der Zentralbank eher selten. Mehrere Oberlandesgerichte erlaubten es den Bausparkassen, für sie ungünstige Verträge zehn Jahre nach deren Zuteilungsreife auch gegen den Willen der Kunden zu kündigen.

Fragt man Bausparkassen, dann verweisen diese gerne darauf, dass sie die meisten Gerichtsverfahren gewinnen. Die Frage ist nur: Einige Juristen sind davon überzeugt, dass die Bausparkassen Einfluss auf diese für sie günstige Statistik nehmen: Auffällig ist jedenfalls, dass gerade zwei Verhandlungen vor dem Oberlandesgericht Stuttgart abgesagt wurden.

Verbraucherschützer Niels Nauhauser wittert einen Vergleich, um weitere gerichtliche Niederlagen zu verhindern. Immer wieder prangerte er an, unbescholtene Bürger würden wie potenzielle Kriminelle behandelt. Immer wieder beschwichtigte man ihn, alles sei in bester Ordnung. Jetzt hat der Datenschützer durchgegriffen. Er hat eine Verfügung erlassen, nach der ein Datensatz gelöscht werden muss. Das geht aus einem Schreiben hervor, das dem Handelsblatt vorliegt.

Zwar bezieht sich der Rüffel nur auf einen Einzelfall. Doch der könnte Vorbildcharakter für zahlreiche weitere Versicherungskunden haben. Denn der Fall wirft ein Schlaglicht auf eine obskure Datenbank, in der die Namen von 1,5 Millionen Menschen schlummern. Die Mitgliedsunternehmen des Versicherungsverbands GDV speichern dabei alles, was sie für verdächtig halten.

Wer in den Augen der Versicherungen ein potenzieller Betrüger ist, hohe Risiken vorweist oder schlicht als Querulant gilt, landet auf der Liste. Betroffenen hat das Folgen: Wer auf der Liste steht, hat es schwerer, überhaupt noch eine bezahlbare Versicherung zu finden. Auslöser für den konkreten Streit war ein Kunde, der sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung interessierte.

Er holte sich im Dezember das Angebot einer Versicherung ein — entschied sich dann aber dagegen. Seit Mai stand der Mann auf der schwarzen Liste.

Der Kunde wiederum wandte sich an den Datenschützer Krämer. Für Krämer war der Fall klar: Wer nicht unterschreibe, lande auf der schwarzen Liste. Krämer ordnete die Löschung der Kundendaten an. Der betonte in einer Stellungnahme, die Datenspeicherung sei vollkommen korrekt abgelaufen. Nur, weil der Datenschützer trotzdem eine Löschung gefordert hatte, habe man dem Folge geleistet.

Die Versicherungen setzen in seinen Augen Menschen auf eine Betrügerliste, die sich überhaupt nichts haben zu Schulden kommen lassen. Zum Beispiel, wenn es um gesundheitliche Risiken geht.

So geschehen in einem Fall aus dem vergangenen Jahr. Es ging um eine Auszubildende aus dem 6 Einwohner-Dörfchen Parsberg. Die damals Jährige mit dem ansteckenden Lächeln interessierte sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei der Allianz. Manchen Sportlern droht der Eintrag in eine schwarze Liste.

Ein Wagnis war das System aus Datenschutz-Sicht. Die meisten Kunden erfuhren davon nichts. Vergangene Woche hatte die Deutsche Bank bekanntgemacht, sich mit ihrem ehemaligen langjährigen Vorstandssprecher auf einen Vergleich geeinigt zu haben: Nun sitzt der Bankier der alten Schule, einst gefragter Gesprächspartner bei Wirtschaft und Politik, im Gerichtssaal B des Münchener Strafjustizzentrums wie fast jeden Dienstag seit Prozessbeginn vor gut einem Jahr, während sein Anwalt eine Erklärung vorliest.

Seit April müssen gespeicherte Kunden informiert werden. Doch die Datenhüter haben nur zähneknirschend zugestimmt — das schilderten Beteiligte. Weil es nicht den geringsten Anfangsverdacht gegen die Jugendliche gebe, mahnte Krämer damals, überwiege ihr verfassungsrechtlich garantierter Persönlichkeitsschutz gegenüber der ungerechtfertigten Behauptung, die Jugendliche habe bei einer Versicherung falsche Angaben gemacht.

Der Datenschützer liege falsch. Es handele sich auch nicht um ein Codewort, sondern um eine bewusst gewählte Lösung, die dem Grundsatz der Datensparsamkeit entspreche. Krämer hält das für nicht rechtens. Es scheint, als bleibe die schwarze Liste für deutsche Versicherungskunden vor allem eines: Noch läuft ein Strafprozess in München. Unzählige Zeugen sind deshalb im Laufe der Verhandlung befragt worden; die Staatsanwälte stellten Dutzende Beweisanträge. Richter Peter Noll hat aber schon mehrfach Zweifel erkennen lassen, dass die Vorwürfe aus der Anklage zutreffen könnten.

Eine Verurteilung der Angeklagten gilt als unwahrscheinlich. In Kürze werden die Schlussplädoyers gehalten. Er hört mit unbewegter Miene zu, wie immer perfekt gekleidet im grauen Anzug, mit glänzend polierten Schuhen und Krawatte. Dass die Papiere trotz des schlechten Rufs aus der Krise längst wieder hoffähig sind in der Finanzbranche, zeigt eine nun anstehende Megatransaktion.

Der Finanzinvestor Cerberus Capital Management ist laut Insidern derzeit dabei, neu strukturierte Anleihen auf Grundlage solcher Immobilienfinanzierungen über 6,2 Milliarden Pfund in einem Rutsch zu platzieren, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die zu- grunde liegenden Sicherheiten für die Papiere sind Hypotheken des in der Finanzkrise gescheiterten britischen Immobilienfinanzierers Northern Rock.

Cerberus hatte diese Hypothekenfinanzierungen von der britischen Regierung Ende erworben. Britische Verbriefungen sind die Eckpfeiler des europäischen Marktes für solche Finanzprodukte.

Neben der Bündelung und Strukturierung von Hypothekendarlehen werden auch Verbriefungen von Kreditkartenforderungen und Automobilfinanzierungen von den institutionellen Investoren gesucht. Der Verkauf von Cerberus gilt im Markt aber als ein Signal dafür, dass es trotz des näherrückenden Termins über die Brexit-Abstimmung reges Investoreninteresse an britischen Vermögenswerten gibt.

Cerberus selbst wollte keine Stellungnahme abgeben. Der Fonds, der bereits unter Gross nicht mehr so gut abschnitt wie zu den besten Zeiten , ist derzeit noch 88 Milliarden Dollar schwer. Allein im März hatten die Investoren weitere Millionen Dollar abgezogen. Fordert von Pimco noch Millionen Dollar.